+43 2633 42241
112
122
133
144
01/406 43 43

Mit allen Sinnen wild genießen am wildwurzelwerk in Dreistetten

Seit März besuchen 12 Frauen regelmäßig das wildwurzelwerk am Bregahof, um mit der Ethnologin, Kräuterpädagogin, Garten- und Seminarbäuerin Mag. Angelika Gruber die Welt der Wildkräuter zu erkunden. Im Februar 2019 werden die ersten Absolventinnen das wildwurzelwerk-Kräuterwissen als frischgebackene WildkräuterPraxisanwenderinnen in ihr Lebensumfeld hineintragen.

Die Ethnologin und Kräuterpädagogin wurde an der Universität Wien und am LFI Niederösterreich ausgebildet. „Auf unseren Wiesen wachsen so viele wunderbare Kräuter, dass ich den Hof gar nicht mehr verlassen müsste und trotzdem nie fertig mit der Verarbeitung wäre“, schmunzelt die Kräuterfrau, die an Reha-Zentren regelmäßig Wildkräuterwanderungen anbietet.

Der nächste Lehrgang startet voraussichtlich im September 2018. Die einzelnen Blöcke können in Form von Modulen besucht werden. Damit die Kurse gut in den Alltag integrierbar sind, gibt es für die Teilnehmerinnen die Möglichkeit, die Module über einen Zeitraum von 1-2 Jahren zu absolvieren.

In insgesamt 8 Modulen wird das Feld der Wildkräuter praxisorientiert bearbeitet – bei jedem Wetter möglichst viel in der freien Natur. Denn nur so kann die Welt der Wildkräuter mit allen Sinnen erfasst werden.

Wildkräuterküche, Wildkräuter-Hausapotheke und Wildkräuter-Kosmetik sind die großen Themen des Lehrgangs. Dabei werden die Kräuter gesammelt, gepreßt, in Wein, Alkohol und Öl angesetzt, zu Seifchen verarbeitet, zu wunderbar duftenden Hydrolaten destilliert, getrocknet sowie zu Pesto und allerlei anderen Schätzen verarbeitet.

Weitere Infos gibt es auf wildwurzelwerk.at oder direkt bei Angelika Gruber unter 0650 99 44 584.

Ab 3 Personen können Einzelkurse gebucht werden; die zweifache Mutter arbeitet besonders gerne mit Kindergruppen aller Altersstufen.

займ на картукредит наличными