Adventhäferl für Piesting und Dreistetten

Am Rande des Piestinger Pfarrfestes im August kamen Bettina Mimra, engagiert im Elternverein der Volksschule, und Michaela Cordoba, die Koordinatorin der Adventfenster- Aktion, ins Gespräch, dass im Zuge des Adventfensters bei der Volksschule stets viel zu viel Müll durch die Einwegbecher zusammenkommt und dies nicht im Sinne eines Umweltschutzes sein könne. Wünschenswert wären Häferl, die jedes Jahr wieder verwendet werden können, nach Möglichkeit mit einem identitätsstiftenden Aufdruck speziell für unsere Gemeinde. Frau Cordoba griff die Idee auf und machte sich auf die Suche nach Keramikhäferl, die einerseits leistbar und andererseits robust und pflegeleicht sind. Sie erinnerte sich auch, bei einer Ausstellung ein gemaltes Bild von Eva Pfaffelmaier gesehen zu haben, wo unser weihnachtlich geschmücktes Rathaus dargestellt ist. Frau Pfaffelmaier stellte ihr Motiv gerne zur Verfügung, eine niederösterreichische Firma bot entsprechend bedruckte Häferl an. Auch Bgm. Roland Braimeier fand die Idee hervorragend und versprach seine Unterstützung. Um einen Teil der Anschaffungskosten abzudecken und die Initiative zur Verringerung des Müllaufkommens beim Adventmarkt und den Adventfenstern zu unterstützen, waren viele örtliche Betriebe zu einer Spende bereit und somit sind diese Piestinger Adventhäferl ab dem heurigen Adventmarkt im Einsatz!

 

Berufspraktische Tage

Berufspraktische Tage

Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen absolvierten vom 28.10 – 30.10.2019 die berufspraktischen Tage in verschiedenen Firmen und Institutionen der Region. Sie konnten erste Erfahrungen im Berufsleben sammeln und waren mit viel Freude und Begeisterung am Arbeiten. Anschließend hielten sie ihre Erlebnisse in Portfolios fest, um ihre Erfahrungen zu reflektieren und eine Erinnerung an ihre erste Arbeitspraxis zu haben. Betreut wurden sie durch SR OLNMS Wolfgang Hecher, vLNMS Stefanie Blühberger, vLNMS Isabella Hofbauer und vLNMS Bianca Steingress. Wir möchten uns bei allen Firmen und Institutionen bedanken, die es unseren Schülerinnen und Schülern ermöglicht haben, einen Einblick in ihr Unternehmen und die Berufswelt zu gewinnen.

Text und Fotos: NMS Markt Piesting

Christbaum am Marktplatz

Wie jedes Jahr haben auch heuer unsere Bauhofmitarbeiter 2 große Christbäume ausfindig gemacht, um damit unseren Marktplatz zu schmücken. Diese Woche wurden die beiden Bäume bereits aufgestellt, die Lichterketten werden in den nächsten Tagen montiert und werden uns auf die Weihnachtszeit einstimmen.

Lidl-Schullauf in Schwechat!

Am 15. Oktober fand in Schwechat unter hervorragenden Wetterbedingungen der Schullauf für die Schülerinnen und Schüler unseres Bundeslandes statt. 19 Buben und Mädchen unserer Schule waren mittendrin und hatten die tolle Gelegenheit, die Wettkampfatmosphäre in einem Stadion zu schnuppern. Als Vorbereitung wurde im Sportunterricht der letzten Wochen das Laufen in verschiedensten Spielarten forciert, selbstredend ist der Platz am Stockerl aber nur jenen vergönnt, die auch in ihrer Freizeit fleißig trainieren und den Lauf- bzw. Ausdauersport bereits länger ausüben. Unser Ziel war es vor allem, dass die Mädchen und Buben einen gleichmäßig schnellen 1500m-Lauf schaffen und die Selbsteinschätzung dem individuellen Leistungsvermögen entspricht. Das ist fast allen hervorragend gelungen. Das gesamte Team unter der Leitung von Mario Tieff und Sabine Kohout konnte viele wertvolle Erfahrungen sammeln.

 

Fotos und Text: NMS Markt Piesting

Schülermannschaft der Mittelschule

Am 17.10.2019 konnte die Schülermannschaft der Mittelschule Markt Piesting im ersten Spiel gegen Felixdorf ein Remis erreichen, gegen Lanzenkirchen setzte sich das Team dann mit 5:1 klar durch. Die folgenden Spiele werden über den Aufstieg in der U-13-Schülerliga entscheiden.

 

Text und Fotos: NMS Markt Piesting

Informationsabend „Berufsorientierung“

Für die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen und deren Eltern wurde am 9. Oktober 2019 an der Neuen Mittelschule Markt Piesting von Kollegin Bianca Steingress ein Informationsabend „Berufsorientierung“ organisiert. Der Einladung zu diesem Informationsabend „Schul-/Berufswahl“ sind insgesamt zehn weiterführende Schulen und vier Unternehmen aus dem Piestingtal gefolgt. Diese hatten die Möglichkeit ihre Schule bzw. ihren Betrieb und die dort erlernbaren Lehrberufe vorzustellen. Sehr viele Schülerinnen und Schüler nutzten heuer gemeinsam mit ihren Eltern die Möglichkeit, sich zu informieren und ihre individuellen Fragen zu stellen. Bürgermeister Roland Braimeier und Bürgermeister Michael Zehetner, die ebenfalls unter den Gästen waren, freuten sich ebenso wie Direktorin Sabine Kohout über das rege Interesse an diesem Abend.

Text und Foto: NMS Markt Piesting

 

 

Kennenlerntage

Die ersten Klassen unserer Mittelschule verbrachten vom 30. 09. – 2. 10. 2019 spannende Kennenlerntage im Jufa in St. Barbara (Veitsch).

Durch zahlreiche Vertrauensspiele, knifflige Aufgaben, welche im Team gelöst werden mussten, wurde die Klassengemeinschaft gestärkt und oftmals auch auf die Probe gestellt.

Durch die köstliche Verpflegung und das wunderschöne Wetter wurden diese Tage für die Schüler/innen zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Matchball-Spende

Am Freitag, 04. Oktober 2019, spielte die Mannschaft des SC Piesting gegen Admira Wr. Neustadt und wurde hierbei von unserer GGR Christiane Buchmayer durch eine Matchball-Spende unterstützt. Die zahlreichen Zuschauer konnten ein spannendes Match verfolgen und einen Heimsieg (2:0) feiern.

Neue Heimatforscherin DI Theresia Unterweger

Motivierte ‚neue‘ Heimatforscherinnen und Heimatforscher feiern ihren Abschluss!

 24 Teilnehmende des Lehrgangs Regional- und Heimatforschung freuten sich über den erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung. Lehrgangsleiter Gerhard Floßmann und Ulrike Vitovec, Geschäftsführerin des Museumsmanagement Niederösterreich, überreichten bei einem Festakt auf der Schallaburg die Zertifikate an die Absolventinnen und Absolventen.

„Die Teilnehmenden engagieren sich für regionale Landeskunde und die Geschichte ihrer Heimatorte. Sie bekommen im Lehrgang das ‚Handwerkszeug‘ für ihre ehrenamtliche Tätigkeit in Archiven und für Museen“, so Lehrgangsleiter Gerhard Floßmann bei der Zertifikatsverleihung am 13. September. Die aufwändig erarbeiteten Abschlussarbeiten werden im Laufe der nächsten Monate in der Schriftenreihe für Regional- und Heimatforschung veröffentlicht.

Veranstalter des jährlichen Lehrgangs Regional- und Heimatforschung ist das Museumsmanagement Niederösterreich in Zusammenarbeit mit dem NÖ Landesarchiv. Der Lehrgang besteht aus acht Modulen und widmet sich in Vorträgen und Exkursionen Themen wie Heimatforschung, Dokumentation von Ortsgeschichte und Umgang mit historischen Quellen.

Die Gemeinde Markt Piesting gratuliert herzlichst Frau DI Theresia Unterweger zu ihrem erfoglreichen Abschluss!

 

 

Das Museumsmanagement Niederösterreich ist Anbieter von folgenden Fortbildungen, die im Herbst in eine neue Runde gehen (Anmeldungen sind noch möglich):
der Lehrgang Regional- und Heimatforschung, der Niederösterreichische Museumskustodenlehrgang und der Lehrgang Kleindenkmale.

Information zu den Lehrgängen: www.noemuseen.at/fortbildung