CD-Präsentation „Weihnachten 2015 im Piestingtal“ und Weihnachtsfeier in der NNÖMS Markt Piesting

Die an der CD-Produktion beteiligten Schulen, die Volksschulen aus Gutenstein, Pernitz, Waldegg, Markt Piesting, Wöllersdorf und Steinabrückl und die beiden NNÖMS Markt Piesting und Winzendorf-Muthmannsdorf feierten vor großem Publikum ihre nach einer Idee des Piestinger NNÖMS-Lehrers Dipl.Päd. HOL Wolfgang Hecher, der auch als Obmann des Vereins „Schule macht Sound“ diese Musikproduktion im schuleigenen Tonstudio realisiert hatte, gemeinsam ihre CD im Rahmen einer großen Schulweihnachtsfeier.

Auf dem von Hannelora Handler-Woltran moderierten Programm standen traditionelle Advent- und Weihnachtslieder und viele zum Weihnachtsfest passende Textbeiträge, gesungen und gelesen von den Schülerinnen und Schülern aller beteiligten Schulen. Den großartigen Abschluss bildete eines der bekanntesten Weihnachtslieder „Alle Jahre Wieder“, gesungen von allen Schülerinnen und Schülern.

Der Initiator HOL Wolfgang Hecher dazu: „Das CD-Projekt hat sich aus einer Idee heraus entwickelt und die positive Reaktion von den Schulen unseres Piestingtales hat mich überrascht. Die NNÖMS in der Nachbargemeinde Winzendorf-Muthmannsdorf war auch begeistert und bald darauf begann die Arbeit in unserem schuleigenen Tonstudio. Alle Kinder waren mit großer Begeisterung dabei. An dieser Stelle möchte ich besonders allen Teilnehmern, den Schülern, LehrerInnen und DirektorInnen für die tolle Zusammenarbeit bei der Entstehung der Weihnachts-CD und der IG Piestingtal für die finanzielle Unterstützung Danke sagen! Die Kinder haben eindrucksvoll und sehr schön gesungen – die CD ist wirklich hörenswert und gut gelungen“.

Die CD „Weihnachten 2015 im Piestingtal“ kann zum Preis von 10 € an allen beteiligten Schulen erworben werden.

Jubilarin Frau Hildegard HAPPENHOFER

Anlässlich ihres 80. Geburtstages gratulierten Bgm. Roland Braimeier, GR Sieglinde Hulik, GR Brigitte Ultz und Obfrau des Seniorenbundes Claudia Ruisz dem Geburtstagskind Frau Hildegard HAPPENHOFER herzlichst. Die Gemeinde Markt Piesting und Dreistetten wünscht alles Gute und noch viele glückliche Jahre.

Preisverleihung für Daniel Machacek

Markt Piesting/Zagreb: Im Rahmen einer würdigen Zeremonie im Crystal Ballroom des Hotels Westin in Zagreb wurden am Samstag den 12. Dezember 2015 die Preisträger der FIA Central European Zone-Wertungen in diversen Motorsportarten und -klassen von der FIA geehrt. FIA Präsident Jean Todt gratulierte in seiner Rede allen Preisträgern zu ihren Auszeichnungen und würdigte die hervorragenden Leistungen. Auch das junge Motorsporttalent Daniel Machacek (16) aus Markt Piesting wurde geehrt. Im Kartsport wurde er 2. in der Rotax Max Seniors Klasse und somit FIA-CEZ Vizemeister! Daniel, der wahrscheinlich auch nächstes Jahr diese Meisterschaft bestreiten wird, möchte sich auf diesem Weg auch bei seinem Team und vor allem bei seinen Unterstützern, den Firmen Machacek Dach- und Fassaden GmbH, sowie den Firmen Eternit, Förch, Schaffer-Bau und Modellbau Kernbeis bedanken!

Die Marktgemeinde Markt Piesting und Dreistetten wünscht Daniel Machacek für die nächste Meisterschafts-Saison alles Gute und viel Erfolg!

Kronjuwelenhochzeit Familie JIRAK

Die herzlichsten Wünsche anlässlich zur Kronjuwelenhochzeit überbrachten Bgm. Roland Braimeier, BR Martin Preineder, BH Mag. Ernst Anzeletti, GR Sieglinde Hulik und GR Brigitte Ultz den Jubilaren Hermine und Dr. Leopold JIRAK. Die Gemeinde Markt Piesting und Dreistetten gratuliert herzlichst und wünscht viele weitere gemeinsame und glückliche Jahre.

Neuwahl der Ortsstellenleitung des Roten Kreuzes Markt Piesting

Die Ortsstelle Markt Piesting hielt am 07.12.2015 in Wöllersdorf die Neuwahl des Ortstellenausschusses und der Ortsstellenleitung ab. Als Ortsstellenleiter wurde Vbgm. Andreas Grabner aus Markt Piesting mit 100% der Stimmen wieder gewählt. Als sein Stellvertreter wurde Bernhard Vlasek ( Markt Piesting ) mit 90% der Stimmen gewählt. Die Ortsstelle Markt Piesting bedankt sich beim bisherigen OLStv. Jürgen Köllner, der sein Amt zur Verfügung gestellt hat, für die langjährige gute Zusammenarbeit.

 

Generalversammlung 2015 – IG Piestingtal

Das Jahr 2015 nähert sich mit Höchstgeschwindigkeit mal wieder seinem Ende. Daher luden die 8 IG-Bürgermeister zur alljährlichen Generalversammlung der IG-Piestingtal diesmal in die „Senioren Aktiv-Wohlfühlanlage“ der AURA in Waldegg. Bei einer Führung durch das freundlich gestaltete Haus waren die Teilnehmer begeistert von den vielen Annehmlichkeiten dieses Baus.

Ähnlich begeistert zeigten sich die geladenen ehemaligen Bürgermeister/innen, die Delegierten zur Generalversammlung und VertreterInnen zahlreicher Partner-organisationen in der Region von den vielen Aktivitäten, die 2015 innerhalb der IG-Piestingtal zustandegekommen sind.

Obmann Bgm. Roland Braimeier berichtete vom gemeinsamen Gratis-Kinderschipass-Piestingtal, vom Hunde- und Müllkontrollor, Planungen zur IG nach 2015 und nicht zuletzt vom PiestingTalerÖKOdrive – dem E-Carsharingprojekt, das im Jahr 2015 im Zentrum des Interesses aller stand. Stolz präsentierten sich die Bürgermeister dann auch mit ihren 3 bereits sehr erfolgreich laufenden E-Autos von Pernitz, Waldegg und Markt Piesting am Foto.

Was plant die IG für 2016? Die Themen Breitband, E-Cars, Hochwasser, Müll, Hundekontrollor, besserer Informationsfluss durch Homepage neu, Social Media etc. garantieren wieder genug Arbeit für das ganze Jahr!

Schneebär auf großer Reise durch´s Schneebergland

Schneebergland entwickelt Mal- und Lesebuch für 3-8Jährige mit neuem Regionsmaskottchen

Nachdem die Gemeinsame Region Schneebergland bei den kürzlich stattgefundenen Ehrungen der neuen Regionsbotschafter ein eigenes Regionsmaskottchen offiziell erstmals vorgestellt und auch an diese verschenkt hat, gibt es ein erstes Nachfolgeprodukt mit dem Regionsmaskottchen!

„Schneebär auf großer Reise durch´s Schneebergland“ ist ein Mal- und Lesebuch für 3-8 jährige Kinder, welches derzeit an alle Kindergärten sowie alle ersten und zweiten Volksschulklassen der Gemeinsamen Region Schneebergland – immerhin an die 35 Stationen! – verteilt wird. Das Büchlein im Format A5 beinhaltet viele Besonderheiten, Ausflugsmöglichkeiten sowie Tipps in den 18 Mitgliedsgemeinden und erzählt darüber hinaus eine lustige Geschichte rund um den Schneebären.

Damit die beschenkten Kinder sich den Schneebären auch möglichst realistisch vorstellen können gibt´s für jeden Kindergarten sogar einen handgefertigten Schneebären nach alter Tradition und aus der Region mit dazu!