+43 2633 42241
112
122
133
144
01/406 43 43

Bauamt

Ablauf eines Bauvorhabens:

Für die Errichtung eines Hauses benötigen wir Ihrerseits ein schriftliches Bauansuchen. Dieses Bauansuchen setzt sich zusammen aus:

  • Baubeschreibung (3-fach)
  • Einreichplan (3-fach)
  • Energieausweis

Nach Einlangen des Bauansuchens wird ein Gutachten von einem externen Planer erstellt. Entspricht das Bauvorhaben den Normen und das Gutachten fällt positiv aus, wird das Ansuchen bewilligt und Sie werden von uns diesbezüglich verständigt und eine Baubewilligung ausgestellt.

Zuständig: Simon Postl – 02633/42 241-11, s.postl@piesting.at
Im Bauverfahren werden lt. NÖ Bauordnung 2014 u.a. grundsätzlich folgende Arten von Bauvorhaben unterschieden:

  • Bewilligungspflichtige Bauvorhaben
  • Anzeigepflichtige Vorhaben
  • Meldepflichtige Vorhaben
  • Bewilligungs-, anzeige- und meldefrei Vorhaben

Welches Vorhaben wie abzuwickeln ist und in welche Kategorie es fällt, entnehmen Sie bitte der NÖ Bauordnung 2014, Abschnitt C), § 14 bis § 17.