+43 2633 42241
112
122
133
144
01/406 43 43
Brauchtum und Tradition

Selbstverständlich kommen auch Brauchtum und Tradition in Markt Piesting-Dreistetten nicht zu kurz. So reichen die Traditionen und Brauchtümer von Vereinen über die Pfarre bis hin zur ganzen Ortschaft.
Neugierig? Dann machen Sie sich doch schlau:

Adventmarkt

Adventmarkt:

Jedes Jahr findet am Samstag des 1. Adventwochenendes der Biedermeier Adventmarkt in Markt Piesting statt. Das wunderschöne Ambiente vom Rathaus bis in die Mittelschule bietet allen Besuchern ein herrliches Erlebnis. Denn sowohl einheimische als auch regionale Standln lassen keinen weihnachtlichen Wunsch offen und auch die Adventkranzweihe in der Mittelschule mit einer Messe ist mittlerweile fixer Bestandteil des Biedermeier Adventmarktes.
Erntedank

Erntedankfest:

Ende September findet in Markt Piesting immer das Erntedankfest statt. Dabei zieht die Erntekrone vom Brunnen im Markt auf einem Anhänger mit den dankenden Bürgern Richtung Kirche, wo anschließend die Messe gefeiert wird. Danach begibt sich ein Zug aus Traktoren mit jenen, die Lust und Laune haben, zum Erntedankheurigen in den Aussiedlerhof.
Fronleichnam

Fronleichnamsprozession:

Seit einigen Jahren findet die Fronleichnamsprozession abwechselnd einmal in Markt Piesting und einmal in Dreistetten statt. Von zwei Treffpunkten aus marschieren die Piestinger und Dreistetter – gemeinsam mit Feuerwehr, Musikverein und Rotem Kreuz –  los und treffen wenig später zusammen, um gemeinsam den Gottesdienst zu feiern. Anschließend folgt ein weiterer kurzer Prozessionsmarsch mit abschließendem Segen.
Neujahrsblasen MV

Neujahrsblasen des MV Markt Piesting:

Einer langjährigen Tradition folgend begrüßt der Musikverein Markt Piesting das Neue Jahr auf besondere Weise. Schon ab dem Morgen marschiert die Musikkapelle durch den Ort, macht da und dort Station, spielt denen, die es gern hören wollen das „Neujahrlied“ und freut sich über eine kleine Spende. Bis in den späten Nachmittag erklingt im ganzen Ort immer wieder Marschmusik und da und dort werden die Musiker zur Stärkung auf eine Jause eingeladen, denn viele im Ort wissen um diese „Piestinger Tradition“. Am Ende des Tages – meist schon zu Einbruch der Dunkelheit – sind sich die Musiker sicher: im nächsten Jahr beginnt der Spaß wieder pünktlich um 9.00 Uhr!
Silvesterlauf

Silvesterlauf:

Im Jahr 1991 hat Gerd Beck den Silvesterlauf ins Leben gerufen, nun wird dieser jedes Jahr am 31. Dezember ausgetragen.
Dabei gibt es Unterteilungen in mehrere Altersklassen:
  • Kinder – 7 Jahre und jünger
  • Schüler – 10 Jahre und jünger
  • Jugend – 11 bis 13 Jahre
  • Frauen – ab 14 Jahren
  • Männer – ab 14 Jahren
  • Nordic Walking
Die Kleinsten der Teilnehmer legen dabei eine Strecke von ca. 800 m zurück. Der Rest des Teilnehmerfeldes muss bereits eine Länge von 3 km bewältigen. Die Strecke verläuft dabei vom Rathaus (Start) die Wöllersdorferstraße entlang, dann die Harzwerkstraße hinunter, bei der Kreuzung zur Feldgasse links Richtung Meitzgasse, diese hinauf Richtung Kupelwieserstraße, am Ende der Kupelwieserstraße geht es links Richtung Gutensteinerstraße und dann abermals links retour zum Rathaus (Ziel).
Selbstverständlich wird mit Tee, Punsch und Aufstrichbroten bestens für das leibliche Wohl gesorgt.
Wir oeffnen unsere Tueren

Wir öffnen unsere Türen:

Unter diesem Motto vergibt die Feuerwehrjugend Markt Piesting seit 2004 jedes Jahr das Friedenslicht im Feuerwehrhaus. Dieses wird – meistens am Wochenende vor Weihnachten – im Zuge eines kurzen Gottesdienstes in der Pfarrkirche Bad Vöslau abgeholt. Aber nicht nur das Friedenslicht kann abgeholt werden, den Kleinen unter uns wird mit Kran- und Fahrzeugfahrten sowie mit Tee und Keksen das Warten aufs Christkind verkürzt.