Neue Heimatforscherin DI Theresia Unterweger

Motivierte ‚neue‘ Heimatforscherinnen und Heimatforscher feiern ihren Abschluss!

 24 Teilnehmende des Lehrgangs Regional- und Heimatforschung freuten sich über den erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung. Lehrgangsleiter Gerhard Floßmann und Ulrike Vitovec, Geschäftsführerin des Museumsmanagement Niederösterreich, überreichten bei einem Festakt auf der Schallaburg die Zertifikate an die Absolventinnen und Absolventen.

„Die Teilnehmenden engagieren sich für regionale Landeskunde und die Geschichte ihrer Heimatorte. Sie bekommen im Lehrgang das ‚Handwerkszeug‘ für ihre ehrenamtliche Tätigkeit in Archiven und für Museen“, so Lehrgangsleiter Gerhard Floßmann bei der Zertifikatsverleihung am 13. September. Die aufwändig erarbeiteten Abschlussarbeiten werden im Laufe der nächsten Monate in der Schriftenreihe für Regional- und Heimatforschung veröffentlicht.

Veranstalter des jährlichen Lehrgangs Regional- und Heimatforschung ist das Museumsmanagement Niederösterreich in Zusammenarbeit mit dem NÖ Landesarchiv. Der Lehrgang besteht aus acht Modulen und widmet sich in Vorträgen und Exkursionen Themen wie Heimatforschung, Dokumentation von Ortsgeschichte und Umgang mit historischen Quellen.

Die Gemeinde Markt Piesting gratuliert herzlichst Frau DI Theresia Unterweger zu ihrem erfoglreichen Abschluss!

 

 

Das Museumsmanagement Niederösterreich ist Anbieter von folgenden Fortbildungen, die im Herbst in eine neue Runde gehen (Anmeldungen sind noch möglich):
der Lehrgang Regional- und Heimatforschung, der Niederösterreichische Museumskustodenlehrgang und der Lehrgang Kleindenkmale.

Information zu den Lehrgängen: www.noemuseen.at/fortbildung 

 

Noisy Sunset goes Woodstock der Blasmusik

Am Sonntag, 15. September 2019, konnten sich die Musiker der Piestinger Austro Reggae Band „Noisy Sunset“ in Rust am Neusiedlersee für einen Auftritt beim Woodstock der Blasmusik qualifizieren.

Bei schönstem Spätsommerwetter brachten die Burschen und Mädels das Publikum wie immer zum Tanzen und Jubeln. Ein Bus voller Fans aus Markt Piesting konnte mobilisiert werden um die Band zu unterstützen. So wurde das Event im Burgenland zu einem stimmungsvollem und musikalische hochwertigem Tag.

Die hochgradig besetzte Fachjury konnte überzeugt werden und so geht es für die Musiker im Juni 2020 nach Ort im Innkreis zum Woodstock der Blasmusik. DAs Festival hat mittlerweile enormen Bekanntheitsgrad erreicht und wird von bis zu 50.000 Zuschauern besucht.

Noisy Sunset bedankt sich bei allen Unterstützern und Fans und hofft euch beim Woodstock der Blasmusik 2020 zu sehen.

Text und Fotos: Noisy Sunset

[/vc_column]

Der JuMP – Mehrkampf als Abschluss der Badesaison 2019

Der JuMP, der Jugendverein Markt Piesting, plante zum Abschluss der trotz des Wetterunbills doch ziemlich erfolgreichen Badesaison 2019 am 6. September im Waldbad ein Wasserballturnier zu veranstalten – aber auch hier machte das Wetter einen Strich durch die Planung. Mit großem Einsatz wurde daraus ein Jux-Mehrkampf mit den Disziplinen Bootfahren, Bogenschießen, Rollerfahren, Tischtennis, ein aufgrund der Nullnummern doch ansprechendes Ballspiel bestehend aus Drehungen und Zielwerfen und einem Screening des Fußballänderspieles Österreich – Lettland (6:0!!). Die AkteureInnen und die trotz des nasskalten Wetters zahlreichen Zuschauer hatten, bestens verköstigt, einen Riesenspaß bei diesem Event.

Den Monday Worriers darf zum Sieg gratuliert werden! Gratulation auch an JuMP, den Jugendverein Markt Piesting zu der tollen Leistung!

Text und Fotos: GR Ing. Werner Holy

[/vc_column]

Ein historisches Juwel erstraht in neuem Glanz

Bei herrlichem Wetter wurde heute die Restaurierung des Kalkofens im Schindergraben am Fusse der Ruine Starhemberg gefeiert. Mehr als 1 Jahr hat der Dorferneuerungsverein Dreistetten, tatkräftig unterstützt vom Dorferneuerungsverein Markt Piesting und von der Firma Baumit, an der Restaurierung gearbeitet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Rund um den Kalkofen wurde zudem der Baumbestand ausgeschnitten und neue Bankerl laden zum Verweilen. Kommerzialrat Friedrich Schmid von Baumit ließ es sich nicht nehmen, gemeinsam mit dem Bürgermeister Roland Braimeier und dem DEV Obmann von Dreistetten, Gerhard Mitterhofer, seiner Freude über die Restaurierung Ausdruck zu verleihen.
Viele Bürgerinnen und Bürger haben den schönen Feiertag zu einer Wanderung in den Schindergraben genutzt und dafür den ebenfalls heute eröffneten Wanderweg „Rund um den BURGBERG“ genutzt. Wanderkarten für den neuen Wanderweg erhalten Sie am Gemeindeamt.

Text und Fotos: Dr. Ingeborg Zeh

Das Sommernachtskonzert 2019 – Musikgenuss im Pfarrsaal Dreistetten

Das Sommernachtskonzert, ein bereits fix zum Kulturprogramm unseres Heimatortes zählendes musikalisches Ereignis, musste am 27. Juli 2019 wetterbedingt aus dem Garten des Pfarrhofes in den Pfarrsaal ausweichen. Nach Wochen der Sommerhitze regnete es ausgerechnet am Tag der Veranstaltung und die Verantwortlichen verlegten das Konzert notgedrungen in den Pfarrsaal. An die 200 BesucherInnen wanderten mit und wurden mit einem musikalischen Feuerwerk der Melodien belohnt. Mag. Bernhard Pfaffelmaier, er sorgte auch wie immer für die Zusammenstellung des Abendprogramms, mit seinem Wienerklassik-Orchester musizierte in bestechender Form. Weiterlesen

Überreichung Spendenscheck

Am 3. Juli wurde im Rathausgarten der Spendenscheck unserer Marktfesttombola an Sabine und Marlies Puchner überreicht. Es konnte durch die großzügige Spende von „Automeister Schaffer“ (Adventfenstererlös) und durch den „Bürgermeister Bildungs- und Sozialfond“ die Summe von € 2.000,– übergeben werden, ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten!

Wir wünschen der kleinen Marlies und ihrer Familie alles Gute auf ihrem weiteren Weg.

Ehrenpreis für den Musikverein Markt Piesting

„Unter den ersten 79 von über 500 Musikvereinen Niederösterreichs ….

… war auch der Musikverein Markt Piesting der den neuen Ehrenpreis in Bronze der Landeshauptfrau von Fr. Mag. Johanna Mikl-Leitner persönlich in Grafenwörth überreicht bekommen hat. „Euch muss ich  mir merken!“, meinte NÖs Landeshauptfrau mit einem Schmunzeln, als eine rein weibliche Abordnung des Vereins und der Gemeinde zu ihr auf die Bühne marschierte. Kapellmeisterin Viktoria Pfaffelmaier, Obfrau Gabriele Machacek und Gf. Gemeinderätin Claudia Ruisz in Vertretung von Bürgermeister Roland Braimeier freuten sich über das herzliche Handshake der Landeshauptfrau gemeinsam mit Dir. Peter Höckner, dem Landesobmann des NÖ Blasmusikverbandes, den sie gleich als „Quotenmann“ auf dem gemeinsamen Foto bezeichnete. Ein unterhaltsamer Nachmittag zu dem uns auch Gf Gemeinderat Werner Holy als rasender Reporter der Gemeinde Markt Piesting begleitete. Weiterlesen

Erfolgreicher Auftritt im ORF

Daniel Simon, Schüler der Musikschule Markt Piesting spielte in souveräner Manier in der Sendung „Mei liabste Weis“ bei Franz Posch. Ein großartiger Auftritt – Daniel ist 9 Jahre alt und war mit 2 Beiträgen in der Sendung vertreten. Sehr stolz auf ihn natürlich seine Eltern, seine Lehrerin Gudrun Kainz, aber auch MS Dir. Karl Schönthaler.

Auch Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner gratulierte ihm zu seinem Auftritt.

Goldenes Ehrenzeichen für Franz Wöhrer

Am Dienstag, den 26. Februar 2019 wurden im Landtagssitzungssaal zahlreiche Vertreter von Wirtschaft, Exekutive, Militär, Gesundheitswesen und Feuerwehr geehrt und ausgezeichnet, darunter auch ELFR Franz Wöhrer. Franz Wöhrer wurde für sein langjähriges Engagement rund um das Feuerwehrwesen, unter anderem für seine Tätigkeit als Bezirksfeuerwehrkommandant Wiener Neustadt und als Landesfeuerwehrrat, mit dem Goldenen Ehrenzeichen des Landes Niederösterreich ausgezeichnet.
Herzliche Gratulation!