Nachhaltige Unterstützung der Schüler der ASO Waldegg

Die Schüler und der Elternverein der ASO Waldegg freuen sich über die Unterstützung durch die Marktgemeinde Markt Piesting. Der Gutschein des Vereins Papa Bär wird für den Einkauf von Gemüse und Obst für die gesunde Jause verwendet werden. Den Schülern werden damit auch die primären Anliegen des Vereins, der Lebensmittelverschwendung Einhalt zu bieten und sozial schwache Menschen zu unterstützen, nähergebracht.

15 Schülerinnen und Schüler werden in diesem Schuljahr in der ASO Waldegg von sechs Lehrkräften und einer Stützkraft unterrichtet und betreut. Jeder Schüler wird gemäß seinen individuellen Bedürfnissen nach den Lehrplänen der Volksschule, der Neuen Mittelschule oder der Allgemeinen Sonderschule unterrichtet. Die Betreuung in kleinen Gruppen ist einer der großen Vorteile unserer Schule.

Der Elternverein der ASO Waldegg wurde 1997 als Elternverein der ASO Wöllersdorf-Steinabrückl gegründet und ist seither bemüht die zahlreichen schulischen Aktivitäten zu unterstützen. Im Schuljahr 2018/19 wurden unter anderem der Ankauf von Lesebüchern und eine Bauernhof-Exkursion finanziert. In den Wintermonaten übernimmt der Elternverein auch gerne die Kosten für den Besuch des Piestinger Eislaufplatzes. Wir sammeln Spenden beim Kuchenbuffet unseres Sommerfestes und verkaufen beim Adventmarkt in Wopfing selbstgemachte Kekse. Die Unterstützung durch die Schulgemeinde Markt Piesting stellt einen wertvollen Beitrag zu unserem Jahresbudget dar.

Vielen Dank für die Unterstützung, unseren Schülern wird es schmecken!

Am Foto: Constantin, Stefan, Judith Haidl, Reinhard Schiefer, Julia, Obfrau Angelika Zadnich, Bgm. Roland Braimeier

Text: Judith Haidl

Ausflug zu Sprungart

Am Samstag, 11. Jänner 2020, waren wir mit den Kindern unserer U8 gemeinsam mit den Bambinis mal abseits vom Fußball aktiv. Der SCP lud zu Weihnachten alle Kinder in den Trampolinpark ein. Klein und Groß hatten bei diesem Ausflug einen riesen Spaß.

 

Bild und Text : Trainer und Sportlicher Leiter Bernd Stoiber

Lidl-Schullauf in Schwechat!

Am 15. Oktober fand in Schwechat unter hervorragenden Wetterbedingungen der Schullauf für die Schülerinnen und Schüler unseres Bundeslandes statt. 19 Buben und Mädchen unserer Schule waren mittendrin und hatten die tolle Gelegenheit, die Wettkampfatmosphäre in einem Stadion zu schnuppern. Als Vorbereitung wurde im Sportunterricht der letzten Wochen das Laufen in verschiedensten Spielarten forciert, selbstredend ist der Platz am Stockerl aber nur jenen vergönnt, die auch in ihrer Freizeit fleißig trainieren und den Lauf- bzw. Ausdauersport bereits länger ausüben. Unser Ziel war es vor allem, dass die Mädchen und Buben einen gleichmäßig schnellen 1500m-Lauf schaffen und die Selbsteinschätzung dem individuellen Leistungsvermögen entspricht. Das ist fast allen hervorragend gelungen. Das gesamte Team unter der Leitung von Mario Tieff und Sabine Kohout konnte viele wertvolle Erfahrungen sammeln.

 

Fotos und Text: NMS Markt Piesting

Informationsabend „Berufsorientierung“

Für die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen und deren Eltern wurde am 9. Oktober 2019 an der Neuen Mittelschule Markt Piesting von Kollegin Bianca Steingress ein Informationsabend „Berufsorientierung“ organisiert. Der Einladung zu diesem Informationsabend „Schul-/Berufswahl“ sind insgesamt zehn weiterführende Schulen und vier Unternehmen aus dem Piestingtal gefolgt. Diese hatten die Möglichkeit ihre Schule bzw. ihren Betrieb und die dort erlernbaren Lehrberufe vorzustellen. Sehr viele Schülerinnen und Schüler nutzten heuer gemeinsam mit ihren Eltern die Möglichkeit, sich zu informieren und ihre individuellen Fragen zu stellen. Bürgermeister Roland Braimeier und Bürgermeister Michael Zehetner, die ebenfalls unter den Gästen waren, freuten sich ebenso wie Direktorin Sabine Kohout über das rege Interesse an diesem Abend.

Text und Foto: NMS Markt Piesting

 

 

Kennenlerntage

Die ersten Klassen unserer Mittelschule verbrachten vom 30. 09. – 2. 10. 2019 spannende Kennenlerntage im Jufa in St. Barbara (Veitsch).

Durch zahlreiche Vertrauensspiele, knifflige Aufgaben, welche im Team gelöst werden mussten, wurde die Klassengemeinschaft gestärkt und oftmals auch auf die Probe gestellt.

Durch die köstliche Verpflegung und das wunderschöne Wetter wurden diese Tage für die Schüler/innen zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Die Graffitiwand im Radwegverlauf

Bürgermeister Roland Braimeier zeigte sich von der Idee begeistert und unterstützte die Aktion im Zeichen der Jugendkulturförderung – die neu gesprayte Wand wurde rechtzeitig zum Radwandertag der Niederösterreichischen Senioren von 5 jungen Spraykünstlern aus der Region gestaltet. Matteo, Tom, Julian, Vincent und Mathis zeigten ihre junge Kunst in einer zweitätgigen Sprayaktion. Weiterlesen

Neuigkeiten aus der Mittelschule

Schulschlussfest 2019

Bei wunderbarem Sonnenschein und warmen Temperaturen fand das heurige Schulschlussfest der Neuen Mittelschule statt. Dank der tatkräftigen Unterstützung des Elternvereines, der wieder für das leibliche Wohl aller Gäste gesorgt hatte, wurde bis in die späten Abendstunden der Abschluss eines bewegten Schuljahres gefeiert. Weiterlesen

Frauenlauf 2019

Bereits beim Einsteigen in den Bus, am Sonntag um 6.30 Uhr vor der NMS Markt Piesting, hatten alle Läuferinnen ein Lächeln ins Gesicht geschrieben. Ein wunderbarer Tag kündigte sich an, der mit viel Sonnenschein begann und mit vielen aufregenden Momenten und Eindrücken enden sollte.

Gemeinsam mit über 34 000 anderen Läuferinnen gingen fünf Mädchen der NMS Markt Piesting gemeinsam mit ihrer Direktorin Sabine Kohout, sowie Frau Braimeier an den Start der 5 km langen Strecke in der Prater Hauptallee. Gut betreut und begleitet von ihren Sportlehrerinnen Handler Manuela und Handler Herta kamen alle Läuferinnen mit guten Zeiten ins Ziel. Ein würdiger sportlicher Abschluss für das heurige Schuljahr!

Vogelstimmenexkursion

Insgesamt vier Mal haben sich Frau Goldfuß und Herr Wegerer viel Zeit genommen um mit Schülerinnen und Schülern der NMS Markt Piesting um 6.30 Uhr zu einer Vogelstimmenexkursion aufzubrechen. Dabei konnten die Kinder viele heimische Vögel aus nächster Nähe betrachten, hören und somit kennenlernen. „Eine wunderbare Ergänzung zum Biologieunterricht! – Lernen in der Natur“, lobte Direktorin Sabine Kohout, die ebenfalls begeistert an einer Exkursion teilnahm.