„Gesunde Schule“ Plakette in Gold für VS Markt Piesting

Als einzige Schule des Bezirks erhielt die VS Markt Piesting die „Gesunde Schule“-Plakette in Gold für die Umsetzung von gesundheitsfördernden Maßnahmen im Schulalltag. NÖ Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig, Bildungsdirektor Mag. Johann Heuras sowie NÖGKK-Direktor Günter Steindl überreichten die Auszeichnung und zeigten sich begeistert von der Bereitschaft, Gesundheitsförderung und Prävention in den Lehrbetrieb und den Alltag der Klassen zu integrieren.

„Mit besserer Gesundheit steigen dann auch Motivation und Leistungsfähigkeit. Die Lern- und Arbeitsbedingungen in den Klassen verbessern sich, genauso wie die Lernerfolge“, so Steindl. „Mit der Teilnahme am ‚Netzwerk Gesunde Schulen der NÖGKK‘ beginnt für jede Schule die Wandlung von der Bildungsstätte hin zu einer Quelle der Gesundheit. Jede Klasse, die mitmacht, hat bereits gewonnen!“, bringt es Günter Steindl auf den Punkt.

Die VS Markt Piesting arbeitet seit dem Schuljahr 2014/15 mit der NÖGKK zusammen. Jahresschwerpunkte wie Gesunde Ernährung, Bewegung, Schulraumgestaltung, Psychosoziale Gesundheit wurden finanziell unterstützt. Schüler- und Lehrerworkshops fanden großen Anklang. Auch die Mitarbeit der Eltern war gefragt. So wurden die Eltern-Kind Kochkurse begeistert angenommen.

„Dass Gesundheitsförderung einen hohen Stellenwert an unserer Schule hat, ist im Schulhaus leicht zu erkennen. Unser Apfeltisch ladet zum Zugreifen ein, Pausenkisten zur Bewegung in den Pausen, 1×1 und ABC Teppiche in den Gängen zum bewegten Lernen und vieles mehr“, freut sich VD Helga Krenn bei der Verleihung.

Die Welt der Mineralien erleben und entdecken

Freitag, 28. September 2018 – Erster Kinder-Kreativ-Workshop in Dreistetten. 

Rund um die Welt der Mineralien gibt es viel zu entdecken, zu wissen, zu staunen und zu lernen. Das Eltern-Kind-Zentrum „Kleine Welt“ aus Bad Fischau-Brunn startet daher gemeinsam mit der „Mineralienwelt“ in Dreistetten eine Veranstaltungsreihe mit vielfältigen Erlebnis-Angeboten.

Am Freitag, 28. September 2018 geht’s los mit einem Kurzworkshop für Kinder im Alter von 6-14 Jahren. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, weil bei jedem Termin max. 10 Kinder die rund 500m2 der Mineralienwelt erforschen und dabei Schätze entdecken können.

Termin: Fr., 28.9.2018 von 16-18 Uhr
Ort: Mineralienwelt Hohe Wand, Dreistetten, Dundlerinweg 120/1
Kosten: 12 Euro pro Kind zzgl. 8 Euro Materialbeitrag
Anmeldung telefonisch unter 0699/14330609 oder mineralien@kleinewelt.or.at

Weitere Details und laufend neue Termine unter: http://www.kleinewelt.or.at/mineralien/

 Parkplätze sind direkt vor Ort und an der Ecke zur Hauptstraße vorhanden.

Die Eltern können die Zeit nutzen für einen Kurzausflug zu Sehenswürdigkeiten in der Region oder es sich in den verschiedenen Themenräumen gemütlich machen.

 

Die Mineralienwelt in Dreistetten am Fuße der Hohen Wand bietet vielfältige Möglichkeiten um sich dem Thema anzunähern oder tief in die Materie einzutauchen. Besonders wichtig ist dem Wissenschafter Dr. Günter Tiess dabei: „Die Menschen müssen Gelegenheit bekommen, die Welt der Mineralien im doppelten Wortsinn zu b-e-g-r-e-i-f-e-n und sich dadurch einen persönlichen Zugang zu erschließen.“ Drei Etagen des Hauses und einen Erlebnisgarten hat er daher mit vielfältigsten Mineralien aus aller Welt sowie Schätzen aus der Region ausgestaltet. Gemeinsam mit Mag. Margit Polly und dem Team des Eltern-Kind-Zentrums „Kleine Welt“ finden nun ab Herbst 2018 regelmäßig verschiedenste, interaktive Veranstaltungen und Workshops statt. Der Freitag Nachmittag ist als eine Art Jour fixe-Termin geplant, um dabei die Woche entspannt ausklingen zu lassen oder auch kreativ ins Wochenende zu starten. Für Kinder gibt es bereits einige Angebote wie Expeditionen, Schatzsuchen, Kreativ-Workshops, Talentförderkurse oder Kinderfeste. Demnächst sind auch regelmäßige Veranstaltungsangebote für Erwachsene geplant, die jeweils einzelne Aspekte aus der Mineralienvielfalt herausheben und rundum beleuchten werden.

 

Termine, Angebote und Neues finden Sie laufend im Internet unter

http://www.mineralienwelt-hohewand.at/ und http://www.kleinewelt.or.at/mineralien/

Presse-Rückfragen & Kontakt:

Mag. Margit Polly – 0699/14330609
Dr. Günter Tiess – office@mineralienvielfalt.at – 0664/4621444

 

8. Piesting-Cup und 5. Entenrally des SC Piesting

Trotz schlechten Wetters wurde vom 31.08. – 02.09.2018 der 8. Piesting Cup  im Baumit Stadion in Markt Piesting ausgetragen. 20 Mannschaften kämpften in 5 Altersgruppen um den Sieg.

Sieger waren:

U8: SC Piesting
U10: SC Berndorf
U11: ASV Hinterbrühel
U12: ASK Ebreichsdorf
U15: LBZ Eggendorf

Ebenfalls am Freitag, den 31.08.2018 fand die 5. Entenrally bei der Piesting-Brücke statt.
Gewonnen haben:
Claudia Meitz, Christian Meitz, Gerald Müllner, Bernd Stoiber, Andreas Gerdenitsch, Sabine Dultinger, Rene Spitzer, Ludwig Huber, Hans Machacek, Robert Schmidbauer, Roman Beutel, Fa. SMS und Werner Holy
Herzlichen Glückwunsch!

[/vc_column_text]

Eröffnung des Generationenparks Markt Piesting durch LR Christiane Teschl-Hofmeister

Am Freitag, den 13.07.2018 wurde der Generationenpark Markt Piesting feierlich eröffnet. Das herrliche Sonnenscheinwetter lockte viele Piestingerinnen und Piestinger mit ihren Kindern zum neu errichteten Generationenpark. Nach der musikalischen Einleitung durch eine Abordnung des Musikvereins Markt Piesitng konnte Bürgermeister Roland Braimeier LR Christiane Teschl-Hofmeister in Vertretung von LH Johanna Mikl-Leitner, DI Vesna Urlicic, welche für die Planung verantwortlich zeichnet, Vizebürgermeister Andreas Grabner, GGR Christiane Buchmayer als Verantwortliche für den Generationenpark seitens der Gemeinde, sowie einige Vertreter der heimischen Wirtschaft begrüßen. Weiterlesen

Sandspielsachen für unseren Generationenpark

Für die Sandkiste in unseren neuen Generationenpark wurde von Frau Barbara Schicklgruber im Namen von Event4Kids Sandspielzeug zur Verfügung gestellt. Die Gemeinde bedankt sich herzlichst beim gesamten Team von Event4Kids für ihr Engagement und den Einsatz in unserer Gemeinde.

Wir hoffen, dass sich viele Kinder an den neuen Sandspielsachen erfreuen können und freuen uns schon jetzt auf die Eröffnungsfeier am 13. Juli 2018 um 11:00 Uhr.

Erfolg beim Bundeswettbewerb in Innsbruck

Julius Weißmann, unser Klarinettist aus der Klasse von Mag. Bernhard Pfaffelmaier konnte mit seinen Kollegen, zwei  jungen Musikern aus Wien, beim Bundeswettbewerb in Innsbruck einen sensationellen 2. Preis erspielen. Damit gehören die jungen Talente zur absoluten Spitze unter den heimischen Musikschülern und werden wohl nicht zum letzten Mal ihr Können bei einem so renommierten Wettbewerb unter Beweis gestellt haben.

Die Teilnahme an einem Bundeswettbewerb ist nur den besten Musikern vorbehalten und an sich schon eine großartige Leistung, nicht nur der Schüler, sondern vor allem auch der Lehrer! Wir gratulieren sehr herzlich zu diesem tollen Erfolg, der einmal mehr die hohe Qualität unserer Musikschule repräsentiert!

 

Rathausspielplatz

Im Rathausgarten wurde letztes Jahr ein Spielplatz für die kleinsten unserer Gemeindebürger errichtet. Von einigen Eltern wurde der Wunsch geäußert, auch ein Spielgerät für Kleinkinder (ab 1,5 Jahren) anzuschaffen.

Die Gemeinde freut sich, dass das neue Spielgerät bei den Jüngsten sehr gut angenommen wird. Auch der Verein Event4Kids hat sich an der Anschaffung des neuen Spielgerätes beteiligt.

Als Gemeinde freut es uns sehr, dass wir einen lang gehegten Wunsch erfüllen konnten und auch die Unterstützung der Vereine für eine Kinderfreundliche Gemeinde gelebt werden kann.

Der Generationenpark erhält seinen Baum-und Sträucherschmuck

Die Fertigstellung des Generationenparks in Markt Piesting schreitet mit Siebenmeilenstiefeln voran: Wurden vor einigen Tagen die verschiedenen Wasserspielwege finalisiert, so wurde an diesem Wochenende (Ende April 2018) heftig gegartelt. Obstbäume, Naschhecken und – in Zukunft – schattenspendende Laubbäume, wurden am Samstagmorgen von Grünraum angeliefert und von einer großen Gruppe, Familien mit Kindern und Freunden/innen zunächst auf den vorgesehenen Flächen aufgeteilt und anschließend mit viel Fleiß und Eifer gepflanzt und ordentlich eingewässert. Mit dabei und das an vorderster Front unsere geschäftsführende Gemeinderätin Christiane Buchmayer, die ja für die Gemeinde dieses Großprojekt betreut. Unterstützt wurde sie dabei von Bürgermeister Roland Braimeier (auf dem Foto mit seinem Sohn Gregor), den Gemeinderätinnen Julia Schuster, Lisa Böck, Claudia Ruisz, Dr. Isabella Palfy.

Weiterlesen