Mittelschule Markt Piesting nimmt an Mission „Energie Checker“ teil

Die Gemeinde Markt Piesting verfolgt mit der Neuen Mittelschule die Mission Energie Checker, um das Bewusstsein für die Ressource Energie zu erhöhen. Dabei kommt die Hälfte der über das Jahr getätigten Einsparungen der Schule zugute.

„Mit der Mission Energie Checker lernen die Schülerinnen und Schüler in Zusammenarbeit mit Lehrkräften, Schulwarten und Reinigungspersonal den achtsamen Umgang mit der Ressource Energie. Dadurch wird die Umwelt geschont und die Schule profitiert finanziell davon“, erklärt LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf. Und Pernkopf weiter: „Es freut mich, dass die Gemeinde Markt Piesting gemeinsam mit den Schulverantwortlichen an einem Strang zieht.“ Zum Start der Mission wird ein Energieteam gebildet, das sich aus Vertreterinnen und Vertretern aller Nutzergruppen (GemeindevertreterInnen, LehrerInnen, SchulwartIn) zusammensetzt. Zudem werden die Energiewerte in den Bereichen Heizung und Warmwasser, elektrische Energie, Abfall sowie Wasser der vorigen drei Jahre festgehalten. Auf Basis derer werden nach einem Jahr die erzielten Einsparungen festgestellt. Weiterlesen

Landeswettbewerb „prima la musica“

Unsere Musikschule war auch heuer wieder beim Landeswettbewerb „prima la musica“ stark vertreten.
Die jungen Künstler haben hervorragend musiziert und konnten drei 1. Plätze und zwei 2. Plätze erreichen:

Pachler Emanuel (Tenorhorn, Klasse Reinhold Bieber): 1. Preis
Pachler Sebastian (Trompete, Klasse Pepi Wittrich): 2. Preis
Votapek Lina (Blockflöte, Klasse Pepi Wittrich): 1. Preis
Simon Daniel und Habart Vanessa (Gitarrenduo, Klasse Gudrun Kainz/Fritz Jäger): 2. Preis

Julius Weißmann (Klarinette, Klasse Bernhard Pfaffelmaier) konnte ebenfalls einen 1. Preis erspielen und wurde von der begeisterten Jury auch gleich zum Bundeswettbewerb nach Klagenfurt entsandt.

Korrepetition : Dir. Stv. Peter Strobl u. Angelika Poszvek

Bürgermeister Roland Braimeier und MS Dir. Karl Schönthaler gratulieren ganz herzlich!

Erfolgreiche Schisaison für Gregor Sallmannshofer

Gregor Sallmannshofer wurde heuer 3. im Schilowsky Kindercup  U11 männlich (13 Rennen wurden gefahren), Bezirksmeister der Schulen (als Erstklässler) und bei den Landesmeisterschaften auf der Forsteralm erreichte er einen 4. Platz im Riesentorlauf und einen 7. im Slalom.

Anja Sallmannshofer gewann ihre Klasse im Schilowsky Kindercup U9 weiblich, wurde auf der Forsteralm Landesmeisterin im Riesentorlauf und erreichte noch einen 2. Platz beim Salzburg Milch Kids Cup in Annaberg.

Weiterlesen

Zukunft Lehre – Fachkräfte für unser Piestingtal

Unter dem Titel „Zukunft Lehre – Fachkräfte für unser Piestingtal“ wurden alle Lehrbetriebe und SchuldirektorInnen zu einem gemeinsamen Erfahrungsaustausch in den Festsaal der Marktgemeinde Waldegg eingeladen.

Der Einladung sind 40 Geschäftsführer, Ausbildner, DirektorInnen, Lehrer und Bürgermeister gefolgt und konnten ihre Erfahrungen mit Schülern und Lehrlingen weitergeben. In der gemeinsamen Gesprächsrunde wurden viele positive und negative Aspekte angesprochen und der Wille zu einer guten und zukunftsorientieren Lehrlingsausbildung hervorgehoben.

Das gemeinsame Ziel ist die Vernetzung zwischen den Schulen und Lehrbetrieben und die Aufwertung der Lehre. Die Absolvierung einer Lehre ist keine Einbahnstraße sondern der Beginn einer großartigen Zukunft. Diese großartige Zukunft können unsere vielen hervorragenden Lehrbetriebe mit ihren ausgezeichneten Arbeitsmöglichkeiten im Piestingtal bieten. Das Rüstzeug für eine erfolgreiche Lehre bekommen die SchülerInnen in unseren einmaligen Schulen mit ihren sehr engagierten Lehrkräften.

Ein hervorragender Start in eine neue Zusammenarbeiten in unserem Piestingtal!

Projektstart Mission Energie Checker

Zum Projektstart wurden die Energie Checker Boxen den Schülerinnen und Schülern der NMS Markt Piesting von DI Gerald Stradner (Regionsleiter eNu), im Beisein von Herrn Bürgermeister Roland Braimeier, übergeben. Der Projektleiter Martin Weber hat bereits im Vorfeld wichtige Themen wie Strom-, Wasser- und Wärmesparen, sowie der achtsame Umgang mit Rohstoffen bzw. Müllverwertung ausgearbeitet. „Die Zukunft unserer Kinder ist uns ein großes Anliegen, nicht nur in Hinblick auf die klassische Ausbildung, sondern auch auf die Bewusstseinsbildung in Richtung Umweltschutz. Die Jugendlichen von heute sind die Erwachsenen von morgen und hier müssen wir ansetzen!“, sagt die Direktorin Sabine Kohout, die unterstützend hinter diesem Projekt steht. Alle Beteiligten der Neuen Mittelschule freuen sich über die gute Zusammenarbeit zwischen der Schulgemeinde, der Energie- und Umweltagentur Niederösterreich und deren tatkräftige Unterstützung.

Fun Sport in der Trampolinhalle

Am Montag, 04. März 2019,  besuchten die Kinder der Fun-Sport Gruppe mit Herrn Fachlehrer Tieff Mario und Frau Direktorin Sabine Kohout die Trampolinhalle in Steinabrückl. Zusätzlich motiviert und kompetent angeleitet wurden die Mädchen und Burschen durch Johannes, einem Sportstudent der UNI Wien. Alle Kinder waren mit großer Begeisterung dabei und konnten ihren Bewegungsdrang stillen.

Neues aus unserer NMS Markt Piesting

Sabine Kohout, die seit wenigen Monaten bestellte Direktorin unserer Neuen Mittelschule ist, bot allen interessierten Eltern und Kindern aus den drei Sprengelgemeinden – neben Markt Piesting – Dreistetten gehören ja Wöllersdorf-Steinabrückl und Waldegg zu unserem Schulsprengel – anlässlich des „Tags der offenen Tür“ gemeinsam mit ihren Lehrern und den Schülerinnen und Schülern ein buntes Programm an, welches die ganze große Angebotspalette unserer erstklassigen Bildungseinrichtung zeigte. In einem mehrstufigen Rundgang mit insgesamt 12 vorbereiteten Stationen wurde der Schulalltag ausgezeichnet abgebildet. Die Fragen der Eltern konnten alle beantwortet werden und die neugierigen Kinder konnten bei den verschiedenen Stationen selbst ihre Fähigkeiten unter der Anleitung von SchülerInnen und der behutsamen Aufsicht der LeherInnen überprüfen.

„Ich denke, dass wir mit diesem Angebot die tollen Unterrichtsmöglichkeiten in unserer neuen Mittelschule vermitteln konnten und danke meinem Lehrkörper und den Schülerinnen und Schülern für ihren vorbildlichen Einsatz“, meinte Frau Direktor Kohout nach dem doch auch stressigen Freitag.

„Gesunde Schule“ Plakette in Gold für VS Markt Piesting

Als einzige Schule des Bezirks erhielt die VS Markt Piesting die „Gesunde Schule“-Plakette in Gold für die Umsetzung von gesundheitsfördernden Maßnahmen im Schulalltag. NÖ Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig, Bildungsdirektor Mag. Johann Heuras sowie NÖGKK-Direktor Günter Steindl überreichten die Auszeichnung und zeigten sich begeistert von der Bereitschaft, Gesundheitsförderung und Prävention in den Lehrbetrieb und den Alltag der Klassen zu integrieren.

„Mit besserer Gesundheit steigen dann auch Motivation und Leistungsfähigkeit. Die Lern- und Arbeitsbedingungen in den Klassen verbessern sich, genauso wie die Lernerfolge“, so Steindl. „Mit der Teilnahme am ‚Netzwerk Gesunde Schulen der NÖGKK‘ beginnt für jede Schule die Wandlung von der Bildungsstätte hin zu einer Quelle der Gesundheit. Jede Klasse, die mitmacht, hat bereits gewonnen!“, bringt es Günter Steindl auf den Punkt.

Die VS Markt Piesting arbeitet seit dem Schuljahr 2014/15 mit der NÖGKK zusammen. Jahresschwerpunkte wie Gesunde Ernährung, Bewegung, Schulraumgestaltung, Psychosoziale Gesundheit wurden finanziell unterstützt. Schüler- und Lehrerworkshops fanden großen Anklang. Auch die Mitarbeit der Eltern war gefragt. So wurden die Eltern-Kind Kochkurse begeistert angenommen.

„Dass Gesundheitsförderung einen hohen Stellenwert an unserer Schule hat, ist im Schulhaus leicht zu erkennen. Unser Apfeltisch ladet zum Zugreifen ein, Pausenkisten zur Bewegung in den Pausen, 1×1 und ABC Teppiche in den Gängen zum bewegten Lernen und vieles mehr“, freut sich VD Helga Krenn bei der Verleihung.

Die Welt der Mineralien erleben und entdecken

Freitag, 28. September 2018 – Erster Kinder-Kreativ-Workshop in Dreistetten. 

Rund um die Welt der Mineralien gibt es viel zu entdecken, zu wissen, zu staunen und zu lernen. Das Eltern-Kind-Zentrum „Kleine Welt“ aus Bad Fischau-Brunn startet daher gemeinsam mit der „Mineralienwelt“ in Dreistetten eine Veranstaltungsreihe mit vielfältigen Erlebnis-Angeboten.

Am Freitag, 28. September 2018 geht’s los mit einem Kurzworkshop für Kinder im Alter von 6-14 Jahren. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, weil bei jedem Termin max. 10 Kinder die rund 500m2 der Mineralienwelt erforschen und dabei Schätze entdecken können.

Termin: Fr., 28.9.2018 von 16-18 Uhr
Ort: Mineralienwelt Hohe Wand, Dreistetten, Dundlerinweg 120/1
Kosten: 12 Euro pro Kind zzgl. 8 Euro Materialbeitrag
Anmeldung telefonisch unter 0699/14330609 oder mineralien@kleinewelt.or.at

Weitere Details und laufend neue Termine unter: http://www.kleinewelt.or.at/mineralien/

 Parkplätze sind direkt vor Ort und an der Ecke zur Hauptstraße vorhanden.

Die Eltern können die Zeit nutzen für einen Kurzausflug zu Sehenswürdigkeiten in der Region oder es sich in den verschiedenen Themenräumen gemütlich machen.

 

Die Mineralienwelt in Dreistetten am Fuße der Hohen Wand bietet vielfältige Möglichkeiten um sich dem Thema anzunähern oder tief in die Materie einzutauchen. Besonders wichtig ist dem Wissenschafter Dr. Günter Tiess dabei: „Die Menschen müssen Gelegenheit bekommen, die Welt der Mineralien im doppelten Wortsinn zu b-e-g-r-e-i-f-e-n und sich dadurch einen persönlichen Zugang zu erschließen.“ Drei Etagen des Hauses und einen Erlebnisgarten hat er daher mit vielfältigsten Mineralien aus aller Welt sowie Schätzen aus der Region ausgestaltet. Gemeinsam mit Mag. Margit Polly und dem Team des Eltern-Kind-Zentrums „Kleine Welt“ finden nun ab Herbst 2018 regelmäßig verschiedenste, interaktive Veranstaltungen und Workshops statt. Der Freitag Nachmittag ist als eine Art Jour fixe-Termin geplant, um dabei die Woche entspannt ausklingen zu lassen oder auch kreativ ins Wochenende zu starten. Für Kinder gibt es bereits einige Angebote wie Expeditionen, Schatzsuchen, Kreativ-Workshops, Talentförderkurse oder Kinderfeste. Demnächst sind auch regelmäßige Veranstaltungsangebote für Erwachsene geplant, die jeweils einzelne Aspekte aus der Mineralienvielfalt herausheben und rundum beleuchten werden.

 

Termine, Angebote und Neues finden Sie laufend im Internet unter

http://www.mineralienwelt-hohewand.at/ und http://www.kleinewelt.or.at/mineralien/

Presse-Rückfragen & Kontakt:

Mag. Margit Polly – 0699/14330609
Dr. Günter Tiess – office@mineralienvielfalt.at – 0664/4621444

 

8. Piesting-Cup und 5. Entenrally des SC Piesting

Trotz schlechten Wetters wurde vom 31.08. – 02.09.2018 der 8. Piesting Cup  im Baumit Stadion in Markt Piesting ausgetragen. 20 Mannschaften kämpften in 5 Altersgruppen um den Sieg.

Sieger waren:

U8: SC Piesting
U10: SC Berndorf
U11: ASV Hinterbrühel
U12: ASK Ebreichsdorf
U15: LBZ Eggendorf

Ebenfalls am Freitag, den 31.08.2018 fand die 5. Entenrally bei der Piesting-Brücke statt.
Gewonnen haben:
Claudia Meitz, Christian Meitz, Gerald Müllner, Bernd Stoiber, Andreas Gerdenitsch, Sabine Dultinger, Rene Spitzer, Ludwig Huber, Hans Machacek, Robert Schmidbauer, Roman Beutel, Fa. SMS und Werner Holy
Herzlichen Glückwunsch!

[/vc_column_text]