Mobiles Rathaus bereits unterwegs

Wie in der amtlichen Mitteilung, auf unserer Homepage und im letzten Newsletter angekündigt, ist unser mobiles Rathaus bereits für Einkaufs- und Versorgungsfahrten für ältere Personen unterwegs. Falls auch Sie Hilfe oder Unterstützung benötigen, können Sie uns unter 0664/88231688 erreichen. Wir ersuchen Sie diesbezüglich, Ihre „Bestellungen“ bis spätestens 10:00 Uhr am Gemeindeamt bekannt zugeben, danach eingelangte Einkaufsersuchen werden am nächsten Tag erledigt.

WICHTIGE INFORMATIONEN BETREFFEND „CORONAVIRUS“!!

Wichtige Informationen!!!

Wir als Gemeinde möchten Sie über die aktuelle Situation betreffend „Coronavirus“ (Covid-19) informieren. Diese Informationen finden Sie um nachfolgenden Beitrag (nach unten scrollen).
Wir bitten Sie mit Bedacht und Vorsicht aber nicht mit Panik und Angst auf die herrschende Situation zu reagieren.

Bitte beachten Sie die Informationen des Bundesministeriums.
Den Link finden Sie hier.

Örtliche Nahversorger

Zusätzlich zu den Handelsketten besteht die Möglichkeit auch bei folgenden Anbietern aus unserer Gemeinde bzw. Umgebung Lebensmittel einzukaufen:

Grabners Wild, Hernsteiner Str. 21, 2753 Markt Piesting, Tel: 0664/181 04 96 – Fleisch, Wurst und Pasteten vom Wild, Verkauf nach tel. Vereinbarung

Buschenschank Hauer, Wöllersdorfer Str. 41, 2753 Markt Piesting, Tel: 0676/948 48 06 –
24h Milchautomat, ab Hofverkauf mit frischem Rind- und Schweinefleisch aus Eigenschlachtung sowie Eiern von Christian Lechner

Lisa Böck, Dreistetten 23, 2753 Markt Piesting, Tel: 0676/978 82 74 – 24h Milch- und Joghurt, nach telefonischer Anmeldung.

Ei und Mehr, Familie Unterweger, Dreistetten 60, 2753 Markt Piesting, Tel: 0676/955 96 04 –
24h Eierautomat, Nudeln, ab Hofverkauf Mo., Mi., Fr. jeweils 08:30 – 10:00 Uhr und 16:30 – 18:00 Uhr, Lieferung nach telefonischer Vereinbarung.

Bregahof, Familie Gruber, Dreistetten 14, 2753 Markt Piesting, Tel: 0650/994 46 71 – Produkte vom Mangalitzaschwein

Kaufhaus Stoiber, Dreistetten 89, 2753 Markt Piesting, Tel: 0263342 592 od. 0676/380 14 49 – Lebensmittelhandel, Öffnungszeiten Mo-Sa 08:00 – 10:00 Uhr, Zustellung möglich

Gregor Schmoll, Dreistetten, Schaf- und Kaninchenprodukte, Tel: 0650/690 01 83

La Vinotheque La Roche – Feinkost, Wein, Spirituosen, Tel: 0660/45 25 400 od. boutique@lavinothequelaroche.com

Verein LEBENSWERT – Angebot regionaler Direktversorger, Manuela Raab, Tel: 0650/26 36 726 od. office@lebenswert.org, www.lebenswert.org

Andi Bäck, Familie Hoffellner, Wopfing 2, Tel: 0676/476 66 91, Gebäck nach telefonischer Bestellung, wird ausnahmslos zugestellt.

Weiters könne Sie bei Bedarf auch warme Speisen/Menüs bestellen:
Gerti Paradeisz – 0664/176 28 40
Susi Kaltenegger – 0676/950 51 26 od. 0676/447 10 35
Verein Morgenstern – 0676/832 164 66 od. kueche@verein-morgenstern.at

Mobiles Rathaus bereits unterwegs

Wie in der amtlichen Mitteilung, auf unserer Homepage und im letzten Newsletter angekündigt, ist unser mobiles Rathaus bereits für Einkaufs- und Versorgungsfahrten für ältere Personen unterwegs. Falls auch Sie Hilfe oder Unterstützung benötigen, können Sie uns unter 0664/88231688 erreichen. Wir ersuchen Sie diesbezüglich, Ihre „Bestellungen“ bis spätestens 10:00 Uhr am Gemeindeamt bekannt zugeben, danach eingelangte Einkaufsersuchen werden am nächsten Tag erledigt.

Umgang mit Corona an der NMS Markt Piesting

Laut Erlass vom Bundesministerium bleibt die Neue Mittelschule vom 18. März 2020 bis zu Beginn der Osterferien (3. April 2020) geöffnet, aber möglichst viele Kinder sollen nicht in die Schule kommen. Es wurde bereits eine Erhebung durchgeführt, welche Eltern keine Betreuungsmöglichkeit für ihr Kind haben, diese werden von Lehrerinnen und Lehrern der Schule betreut. Alle Kinder werden mit ausreichend Übungsmaterialien für zu Hause versorgt!

Information über den Schulbetrieb

Hier finden Sie den Brief von Bundesminister Dr. Heinz Faßmann bezüglich des Umgang an den Schulen betreffend dem Coronavirus (Covid-19).

Pfarre Piesting und Dreistetten

Der Erzbischof von Wien ordnet für seine Diözese folgendes an:

 

  • Versammlungen aller Art (in geschlossenen Räumen und im Freien) bedeuten ein hohes Übertragungsrisiko und sind bis auf weiteres abzusagen.

 

  • Gottesdienste finden daher ab Montag, 16.3.2020 bis auf weiteres nicht mehr statt. Die Gläubigen sind eingeladen, über Medien teilzunehmen (Radio, Fernsehen, Onlinestream,…) und sich im Gebet zuhause anzuschließen.

 

  • Sämtliche aufschiebbare Feiern (Taufen, Hochzeiten, etc.) sind zu verschieben.

 

  • Begräbnisse sollen im kleinsten Rahmen und nur am Grab, bzw. außerhalb des Kirchenraumes stattfinden. Das Requiem, bzw. andere liturgische Feiern im Zuge des Begräbnisses, sind auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.

 

  • Weitere Versammlungen (Gruppenstunden, Sitzungen, Sakramentenvorbereitungen, Bibelkreise, Gebetsrunden, Exerzitien,..) sind abzusagen.

 

  • Kirchen sind zum persönlichen Gebet tagsüber offen zu halten.

 

  • Pfarrkanzlei: Bitte kontaktieren Sie uns nach Möglichkeit ausschließlich telefonisch oder per Mail

Pfarrkanzlei DI und DO 9-13h         02633 422 64

pfarre.piesting@katholischekirche.at

 

  • Kontaktmöglichkeiten in seelsorglichen Anliegen

Pfarrer Valentin Zsifkovits……………………. 0676 765 37 74

Pastoralassistentin Monika Postel…………. 0664 784 59 37

 

  • Besuchen Sie auch unsere Homepage, dort finden Sie viel Aktuelles!

www.pfarre-piesting.at

 

Weitere Informationen folgen spätestens vor der KARWOCHE

Pensionistenverband und Seniorenbund

Der Pensionistenverband Markt Piesting sowie der Seniorenbund Markt Piesting verschieben sämtliche Aktivitäten bis auf weitere, aus Verantwortung gegenüber ihren Mitgliedern!

Verordnung nach dem Epidemiegesetz betreffend Veranstaltungen

Hier finden Sie die Verordnung der BH Wiener Neustadt bezüglich dem Umgang mit geplanten Veranstaltungen.
Zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) ist die Abhaltung von Großveranstaltungen, bis voraussichtlich Anfang April 2020, untersagt.

Den wichtigsten Beitrag kann jeder und jede Einzelne leisten, indem wir alle versuchen, soziale Kontakte in den nächsten Wochen möglichst einzuschränken. Dies sei ein, für die Ausbreitung der Krankheit, wichtiger Schritt, um besonders ältere und kranke Menschen zu schützen.

Informationen seitens der ÖBB und VOR

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen werden die ÖBB den Fernverkehr sowie in enger Abstimmung mit allen Verkehrsverbünden den Nahverkehr in ganz Österreich in den kommenden Tagen anpassen.

Alle Änderungen werden laufend in die Fahrpläne eingearbeitet und sind in der österreichweiten Fahrplanauskunft wie etwa VOR AnachB aber natürlich auch SCOTTY verfügbar. Darüber hinaus stehen die Kundenservice-Teams der ÖBB und des VOR unter 05-1717 sowie per Mail unter info@vor.at oder im Internet unter www.oebb.at für Fragen bereit.

 

Informationen über grundsätzliche Änderungen:

  1. Nahverkehr in der Ostregion (täglich aktualisierter Überblick auf www.vor.at und www.oebb.at)Ab Montag 23. März: In Wien, Niederösterreich und im Burgenland bleiben selbstverständlich alle notwendigen Zugverbindungen aufrecht. Vorgesehen ist jedoch die Umstellung auf den Sonntagsfahrplan mit zusätzlichen Zügen, im Besonderen im Morgenverkehr. Die an den Wochenenden und vor Feiertagen fahrende Wiener Nacht S- Bahn entfällt komplett. Auf der inneren Aspangbahn verkehren Züge zwischen Felixdorf und Wien Hbf und in der Gegenrichtung im 2-Stundentakt.
    Details siehe: www.vor.at/service/aktuelles/detail/news/informationen-betreffend-coronavirus

 

  1. Änderung im Fernverkehr
    Auf der Weststrecke wird der Railjet Xpress weiterhin im Stundentakt fahren, der Railjet Wien-Salzburg auf einen Zwei-Stunden-Takt reduziert. Alle Verstärkerzüge zwischen Wien und Linz wurden bereits mit 17. März 2020 aus dem Fahrplan genommen.
    Auf der Südstrecke ist der Railjet Wien-Graz bis auf Weiteres im Stundentakt unterwegs. Im Fernverkehr fallen alle Verstärkerzüge zwischen Wien und Villach aus.

Verordnung über die Einschränkung des Betriebes der Kinderbetreuungseinrichtungen und Kindergruppen nach dem Epidemiegesetz 1950

Hier finden Sie die Verordnung der BH Wiener Neustadt bezüglich der Einschränkung der Betreuung in Kindergärten.

I am text block. Click edit button to change this text.

Pionierinnen Workshop

Einen unterhaltsamen, lustigen, tiefsinnigen, nachdenklichen und aktiven Tag erlebten die Teilnehmerinnen der Frauentagung im Piestingtal, die unter dem Motto stand „Was Pionierinnen brauchen“. Die Organisatorin Tatjana Nikitsch hatte ein spannendes Workshopprogramm zusammengestellt.

Die Teilnehmerinnen waren begeistert von den Workshops und den außergewöhnlichen Referentinnen: Maria Kapelari (Stimmen-Spiel), Sophia Surma und Laura Warmuth (Viva la Vulva), Barbara Schwiglhofer (Humor ist, wenn frau trotzdem lacht) und Claudia Stahl (Seelenräume schaffen).

Die Pausen nutzten die Frauen bei Kaffee und Kuchen zum intensiven Netzwerken.

„Wir sind stolz, dass eine Veranstaltung dieser Art für das ganze Piestingtal in unserer Gemeinde statt gefunden hat. Auch für uns war es eine Bereicherung, es hat Spaß gemacht und wir durften viele tolle Frauen kennenlernen.“, berichteten die Gemeinderätinnen Barbara Baha und Lisa Böck.

Die Veranstaltung war eine Kooperation von „Frauen am Land“ und dem bhw, gefördert vom Frauenreferat Land NÖ.

Fotos und Text: Ingeborg Zeh

[/vc_column]

20 Jahre Gasthaus Schuster in Dreistetten

Zu einem doppelten Jubiläum durfte die Gemeindevertretung am 07.03. gratulierten. Susanne und Josef Schuster feierten 20 Jahre „Gasthaus Schuster“, gleichzeitig beging Susanne Schuster ihren 50. Geburtstag. Bgm. Roland Braimeier, Vize Franz Wöhrer und OV Anton Kölbl überbrachten die Glückwünsche der Gemeinde samt Ehrenurkunde und Blumengruß und dankten der Familie für ihr Engagement.

Tortenwettbewerb 2020 im Bildungszentrum Hohewand

27 Hobbybäckerinnen aus Niederösterreich, Wien, Burgenland und Brünn stellten sich auch dieses Jahr wieder einer Fachjury mit Motiv- oder Aufschnitt-Torten. Oft wurden viele Stunden in die Vorbereitung investiert… Am Samstag Nachmittag, sowie Sonntag Vormittag konnten zahlreiche Besucher die Kunstwerke bestaunen und zum Teil auch gleich verkosten und IHRE schönste Torte per Publikumsvoting wählen. Am Sonntag hat die Bewertung dann ein 9-köpfiges Jurorenteam übernommen und jeweils die 3 schönsten und 3 besten Torten gekürt. Um 15.00 standen dann die Sieger fest.

Weiterlesen

2. Gesunde Runde

Unsere 2. Gesunde Runde fand am 27.2.2020 im Gasthaus Schuster statt. Frau Mag. Pipelka, Regionalbetreuerin, stellte uns die Neuigkeiten der „Tut Gut“-Initiative für 2020 vor.

Für März ist ein Informations- und Vorstellungsabend über alternative Heilungsmethoden geplant.

27. PiePie

Am Faschingsonntag und Faschingmontag fand traditionellerweise das PiePie des UK-Faschingskomitee Markt Piesting im PiePiestingerhof statt. An beiden Tagen konnten die insgesamt 25 Akteure im ausverkauften Saal das Publikum begeistern und zum lachen bringen. Den Start lieferte Bernd Dultinger als Shakira mit entsprechendem lateinamerikanischem Hüftschwung. Danach folgten Sonja und Robert Jirak sowie Christine und Patrik Lehn als Bewohner eines Seniorenheimes, welche sich über die Freuden und Leiden des Alters unterhielten.

Weiterlesen

Neuer Gemeinderat angelobt

Auf Grund der Gemeinderatswahlen vom 26. Jänner 2020 fand am Donnerstag, dem 20. Februar 2020 die konstituierende Sitzung des Gemeinderates statt. Unter dem Vorsitz von DI Elke Kreutz wurden die neuen Mitglieder angelobt. Bei der darauf durchgeführten Wahl wurde Roland Braimeier als Bürgermeister bestätigt. Dieser übernahm nun den Vorsitz. Es folgte die Wahl der Mitglieder des Gemeindevorstandes (Mario Blazevic, Lisa Böck, Christiane Buchmayer, Claudia Ruisz und Franz Wöhrer), aus denen anschließend Franz Wöhrer zum neuen Vizebürgermeister gewählt wurde.

Der Gemeinderat setzt sich darüber hinaus wie folgt zusammen:

Für die Liste ÖVP und Parteifreie: Ortsvorsteher Anton Kölbl, Alexander Leeb, Erich Albrechtowitz, Barbara Baha, Friederike Hornung, Lena Hauer, Adam Bruckner, Bernhard Unterweger

Für die SPÖ: Brigitte Ultz und Elke Kreutz

Für die FPÖ: Alfred Schmoll

Für die Grünen: Constantin Gessner und Angelika Gruber

Für die Liste GUT: Robert Ohorn und Renate Goldmann