Flurreinigung in Markt Piesting im Pandemiemodus am 10. April 2021

Umweltgemeinderat Mag. Alexander Leeb musste für die traditionelle Flurreinigung in Markt Piesting „Corona“ bedingt das übliche Prozedere abändern: Statt einer allgemeinen Zusammenkunft mit der Einteilung der Reinigungsgebiete wurde für Interessierte eine Variante, ohne persönliche Kontakte über den Familienverband hinaus, gewählt. Die angemeldeten Familien wurden am Vortag mit Müllsäcken und Arbeitsgerät versorgt, eine kleine Erfrischung wurde überreicht und die Zuordnung zur Müllsammlung besprochen.

Weiterlesen

Osterhase besucht Teststraße

Auch am Ostersonntag stand die Teststraße der Marktgemeinde Markt Piesting von 08:00 bis 10:00 Uhr zur Verfügung. In dieser Zeit haben nicht nur 274 Personen dieses Angebot wahrgenommen, sondern auch der Osterhase auf einen kurzen Besuch vorbeigeschaut.
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen ein frohes Osterfest!

Ostersperrmüll – bitte beachten!

Aufgrund des über Ostern geltenden Lockdowns hat sich die Gemeinde Markt Piesting für eine organisatorische Maßnahme für den Sperrmüll am Samstag, den 03. April 2021 entschieden: all jene Personen, die Holz oder Holzprodukte entsorgen möchten, haben eine braune FFP2-Maske zu tragen; Personen, die Elektroaltgeräte entsorgen möchten, haben eine blaue FFP2-Maske zu tragen; Personen, welche Metall bzw. Metallprodukte entsorgen möchten, haben eine graue FFP2-Maske zu tragen; Personen, die Grünschnitt entsorgen möchten, haben eine grüne FFP2-Maske zu tragen; Personen, die ihren Altölkübel (NÖLI) tauschen möchten, haben eine gelbe FFP2-Maske zu tragen; Personen, die unterschiedliche/gemischte Sperrgüter zur Entsorgung bringen, haben sich eine Regenbogen-FFP2-Maske zu besorgen. So können unsere Bauhofmitarbeiter schon vorab erkennen, was entsorgt wird und kann somit ein Ablauf mit kürzerem Personenkontakt gewährleistet werden.

Weiterlesen

Zwischenbilanz Teststraße

Aufgrund des großen Andrangs bei den Testungen wurde entschieden, die Teststraße in den Sitzungssaal zu verlegen und von 2 auf 3 Teststraßen zu erhöhen. Dies ermöglichte den Tester*Innen ein entspannteres Arbeiten sowie den Proband*Innen etwas kürzere Wartezeiten. Am heutigen 31. März wurde mit 500 ein neuer Höchstwert an Testungen verzeichnet, sodass nun insgesamt seit Beginn der Testungen in Markt Piesting 5.043 Personen getestet wurden.
In diesem Zuge wieder ein herzliches Dankeschön an die freiwilligen Helfer*Innen!

Weiterlesen

Informationsupdate Sanierung B21

Ergänzend zu der bereits vorige Woche veröffentlichten Vorab-Info betreffend die Sanierung B21 gibt es nun konkretere Informationen:
Der Beginn der Bauarbeiten ist, wie bereits erwähnt, mit 05. Juli 2021 geplant. Die Arbeiten sollen unter Aufrechterhaltung eines Fahrstreifens Fahrtrichtung Gutenstein durchgeführt werden. Bei Bauphase 1 wird die Richtungsfahrbahn Wiener Neustadt saniert, der Verkehr auf der B21 in Fahrrichtung Gutenstein wird auf der gewohnten Richtungsfahrbahn Gutenstein geführt.

Weiterlesen

Hochinzidenzgebiet Bezirk Wr. Neustadt-Land

Mit Donnerstag, 25.03.2021 00:00 Uhr, wurde der Bezirk Wr. Neustadt-Land per Verordnung durch die BH Wiener Neustadt zum Hochinzidenz gebiet erklärt und gelten daher ab sofort folgende Maßnahmen/Regeln:
– Personen, die den Bezirk Wiener Neustadt-Land verlassen bzw. die Bahnhofe, Flugplätze, Schnellstraßen- und Autobahnauffahrten zum Verlassen nutzen, müssen hierzu einen negativen, nicht über 48 Stunden alten Antigen-Test oder einen negativen, nicht über 72 Stunden alten PCR-Test mitführen.
– Die Kontrollen erfolgen Stichprobenartig
– Bei Ein- und Ausreisen zwischen Wiener Neustadt-Stadt und Wiener Neustadt-Land wird es keine Kontrollen geben.
– Ausnahmen sind unter anderem: Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr sowie Schüler*Innen mit einem von der Schule ausgestellten negativem, nicht über 48 Stunden alten Antigen-Test; die Abwendung einer unmittelbaren Gefahr für Leib, Leben und Eigentum; Transitpassagiere oder die Durchreise durch das Gebiet ohne Zwischenstopp

Die Verordnung der BH Wiener Neustadt mit allen Vorschriften sowie Ausnahmen können Sie HIER nachlesen.

VORAB-INFORMATION Sanierung B21

In den Sommerferien (ab 05. Juli) wird die B21 im Bereich Wöllersdorf/Fischabergstraße bis zum Salzsilo bei der Dreistettener-Kreuzung saniert. Eine Totalsperre der B21 für die Bauarbeiten ist nicht geplant bzw. aus verkehrstechnischen Gründen nicht durchführbar. Für die Arbeiten sind seitens der zuständigen Straßenbauabteilung 4 Wiener Neustadt ca. 4 Wochen geplant. Sobald wir seitens der Marktgemeinde Markt Piesting nähere Informationen durch die Straßenbauabteilung erhalten haben, werden diese wieder veröffentlicht/bekanntgegeben.

Zwischenbilanz Teststraße Markt Piesting

Am 12. März 2021 wurde erstmals auch freitags eine Testmöglichkeit im Rathaus der Gemeinde Markt Piesting angeboten. Dieses Angebot wurde vor allem aufgrund der derzeitigen Situation in Wiener Neustadt („Ausreisetest“) geschaffen und gilt bis auf weiteres, sodass montags, mittwochs und freitags jeweils von 07:00 bis 09:00 Uhr im Rathaus Markt Piesting die Möglichkeit besteht, sich mit einem Antigen-Schnelltest auf Covid-19 testen zu lassen. Bis inklusive 12. März 2021 wurden an den 11 Testtagen insgesamt 2.034 Personen getestet.
Ein großer Dank gilt nach wie vor den freiwilligen Helfer*Innen!

Statistik ausgewertet und erstellt von Kurt Müllner

Förderzusage für Räucherspezialisten in Dreistetten

In den letzten Jahren hat das gesellschaftliche Interesse an Kräutern in Niederösterreich stark zugenommen. Gleichzeitig ist das Interesse am Räuchern mit Harzen, Holzen und Kräutern gestiegen. Diesen Trend haben Angelika und Florian Gruber erkannt. Auf ihrem Bio-Bauernhof, dem Bregahof in Dreistetten, sammelt und verarbeitet die Familie Wildkräuter und bietet Kurse rund  um das traditionelle Kräuterwissen an. Spezialität des 4-ha großen Biobetriebes sind selbst hergestellte Räuchermischungen. Ergänzend wird mit Hilfe der traditionellen Technik des Pechens im eigenen Schwarzföhren-wald, Baumharz gewonnen, das den Räucherungen beigegeben wird. Weiterlesen