2. Tag Teststraße

Tag 2 unserer Teststraße mit positiven Nachrichten: alle Tests waren NEGATIV und es wurden in den 2 Stunden an den 2 Teststraßen 159 Tests durchgeführt. Kommenden Montag stehen die freiwilligen Helferlein wieder von 07:00 bis 09:00 Uhr bereit.
Bleiben Sie gesund!

Elterninfo Musikschule

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

 

die vergangenen Monate haben unseren Alltag nachhaltig beeinträchtigt und uns alle vor große Herausforderungen gestellt. Auch wenn die Infektionszahlen noch nicht so niedrig sind, dass eine Rückkehr in die Normalität möglich ist, so freuen wir uns zumindest über schrittweise Öffnungen. Dies betrifft auch die Musikschulen: Ab 8. Februar ist es uns in unserer endlich wieder möglich den Präsenzunterricht stufenweise aufzunehmen. Weiterlesen

Teststraße im Rathaus

Der Betrieb in der Teststraße ist schon voll angelaufen. In den ersten 30 Minuten wurden bereits 60 Testungen durchgeführt. Bis 09:00 Uhr ist die Teststraße noch geöffnet. Nächste Testmöglichkeit: Mittwoch, 10.02.2021 von 07:00 bis 09:00 Uhr.

(Teststraße geöffnet montags und mittwochs jeweils von 07:00 bis 09:00 Uhr)

Sanierungsarbeiten im Waldbad schreiten voran

Bereits im Dezember wurde seitens des Bauhofes mit kleineren Vorarbeiten zur Beckenkopfsanierung im Waldbad begonnen. Nun konnten auch seitens der bauausführenden Firma Schaffer Fairhouse GmbH die Arbeiten aufgenommen werden. Diese bestehen darin, den bestehenden Beckenkopf herauszuschneiden, damit anschließend vorgefertigte Beckenkopfelemente, welche mit Niro-Blech verkleidet werden, aufgesetzt werden können. Weiterlesen

Bäume in der Bocksbachgasse aus Sicherheitsgründen entfernt

Am Freitag, den 08. Jänner 2021 wurden seitens unseres Bauhofes in der Bockbachgasse aus Sicherheitsgründen altersbedingt kleinere Bäume entfernt, bei welchen immer wieder bei stärkerem Wind Äste abgebrochen sind.

Apropos Bäume: Am Montag, den 11. Jänner 2021 werden 06:00 Uhr seitens unseres Bauhofes die Christbäume eingesammelt. Wir ersuchen Sie daher, diese rechtszeitig – ohne jeglichen Baumschmuck – vor Ihr Grundstück zu stellen. Weiterlesen

Windeltonne ab 2021

Ab dem Jahr 2021 steht allen Familien mit Kleinkindern bis zum 2. Geburtstag des Kindes eine gratis Windeltonne in Form einer 120l Restmülltonne zur Verfügung. Diese Windeltonne steht auch pflegebedürftigen Personen zu. Hier ist jährlich die Vorlage eines ärztlichen Attestes über die Pflegebedürftigkeit vorzulegen. Die Bestellung einer Windeltonne ist unter gemeinde@piesting.at oder unter 02633/42241 möglich.

Vorbereitungsarbeiten Eisbahn

Diese Woche wurde seitens unserer Eismeister und unseres Bauhofes mit den Vorbereitungsarbeiten zum Eislaufbetrieb begonnen. Die Eröffnung ist für das Wochenende 18./19. Dezember 2020 geplant und wird noch gesondert bekannt gegeben. Wir ersuchen um Verständnis, dass aufgrund der derzeitigen Corona-Maßnahmen ein Schuhverleih nicht möglich ist und eine maximale Besucheranzahl von 80 Personen erlaubt ist. Weitere und aktuelle Infos finden Sie unter www.piesting.at/eislaufplatz.

Covid-19 Massentestung – Zahlen und Ergebnisse der Gemeinde Markt Piesting

Am Samstag, den 12. und Sonntag, den 13. Dezember 2020 fanden unter dem Namen „Niederösterreich testet“ die Covid-19 Massentest im ganzen Bundesland statt.
In unserer Gemeinde waren 1.324 Personen registriert, von diesen ließen sich 1.196 am besagten Wochenende testen. Von diesen Tests fielen 1.190 negativ und 2 positiv aus, 4 Test waren ungültig (ein ungültiges Ergebnis resultiert daraus, wenn eine Person kurz vor der Testung diese doch nicht machen möchte, ihr jedoch bereits ein QR-Code zugewiesen wurde oder wenn das Testergebnis am Teststreifen tatsächliche als ungültig aufscheint). Die positiv getesteten Personen müssen sich nun in weiterer Folge einem PCR-Test unterziehen, wobei dieser ein abweichendes Ergebnis vom durchgeführten Antigen-Schnelltest ergeben kann. Weitere Daten können unter www.testung.at/dashboard abgefragt werden.
„Seitens der Gemeindeführung möchte ich mich einerseits bei all jenen bedanken, die die Möglichkeit der Testung wahrgenommen haben und andererseits bei den zahlreichen freiwilligen Helfer*Innen, den beiden Feuerwehren, dem Roten Kreuz sowie den Gemeindebediensteten, für die tatkräftige Unterstützung. Sie haben damit wesentlich zu einer hervorragenden Organisation im Vorfeld und zu einem reibungslosen Ablauf während der Testungen beigetragen.“, so Bürgermeister Roland Braimeier.
Anm.: das Foto zeigt den Probebetrieb am Freitagabend, bei dem die mitwirkenden Personen vorab getestet wurden. Erfreulich hierbei war, dass die Ergebnisse aller Mitwirkenden negativ ausgefallen sind.