Vorbereitungen für neues Spielgerät für den KIGA Dreistetten

Im Kindergarten Dreistetten laufen derzeit Vorbereitungsarbeiten für die Errichtung eines neuen Spielgeräts, das speziell für die Kleinkinderbetreuung konzipiert ist. Die Maßnahme ist Teil einer fortlaufenden Initiative, die Qualität der Einrichtung zu verbessern und den Kindern ein noch ansprechenderes Umfeld zum Spielen und Lernen zu bieten.
Unsere beiden Kindergärten bleiben bestrebt, ein inspirierendes und unterstützendes Umfeld für die Kleinen zu schaffen und setzen sich weiterhin dafür ein, ihren Bedürfnissen gerecht zu werden und ihre Entwicklung bestmöglich zu fördern.

Ortsrundgang für Neubürgerinnen und Neubürger in Dreistetten

Am Samstag, den 13.04.2024 fand die diesjährige Ortsrunde für Neubürgerinnen und Neubürger in Dreistetten statt. Nach der Begrüßung und einführenden Worten von Bgm. Roland Braimeier führten Ortsvorsteher Anton Kölbl und GGR Lisa Böck die interessierten Bürgerinnen und Bürger durch Dreistetten und brachten im Zuge der Ortsrunde Zeitgeschichtliches und Historisches über die Heimatgemeinde dar. Zum Abschluss wurden den Teilnehmenden noch Piesting-Gutscheine überreicht.

Ortsrundgang für Neubürgerinnen und Neubürger

Am Samstag, dem 06.04.2024 fand die diesjährige Ortsrunde für Neubürgerinnen und Neubürger statt. Nach der Begrüßung und einführenden Worten von Bgm. Roland Braimeier übernahmen Vizebgm. Franz Wöhrer und GGR Alexander Leeb die interessierten Bürger und brachten im Zuge der Ortsrunde Zeitgeschichtliches und Historisches über die Heimatgemeinde dar. Zum Abschluss erhielten die Teilnehmer noch einen Piesting-Gutschein überreicht.

Informatives vor dem Tore der Starhemberg

Noch muss das Tor der Burgruine Starhemberg verschlossen bleiben, da hinter den Außenmauern viele Bereiche der einst so mächtigen Burganlage höchst gefährlich und einsturzgefährdet sind. Bis es zu einer Öffnung kommen kann, sollen Spaziergänger, die es auf den Burgberg verschlägt, jedoch wenigstens eine erste Information über die Burgruine erhalten können. So wurde kürzlich eine Tafel aufgestellt, die zentrale Fakten zur Starhemberg enthält und den bekannten Stich Georg Matthäus Vischer aus dem Jahr 1672 zeigt (als sich die wehrhafte mittelalterliche Burg mit ihren drei Hochtürmen zu einem „Renaissance-Schloss“ verwandelt hatte).

Weiterlesen

Mitfahren mit „nahallo“: Schont das Börserl!

Machen Sie mit bei unserem Projekt für Fahrgemeinschaften – ummadum-App runterladen und los geht’s!

Für unsere Mobilität gibt es viele praktische Apps – vom Routenplaner bis zum Ticketkauf geht heute alles digital. Aber können wir Mobilität mit nützlichen Apps auch nachhaltiger organisieren? Das wollten das Land NÖ und der VOR wissen und haben ein innovatives Projekt für Fahrgemeinschaften initiiert.

Weiterlesen

Das besondere Geschenk – Piesting-Gutscheine

Seit September des Vorjahres gibt es in Anlehnung an den alten Slogan „Fahr nicht fort, kauf im Ort“ neue Piesting-Gutscheine. Diese können am Gemeindeamt für einen Wert von € 10,00 pro Gutschein erworben werden und einer Vielzahl der heimischen Betriebe eingelöst werden. All jene Betriebe, die die Gutscheine annehmen, sind auf der Homepage unter der Rubrik Wirtschaft -> Betriebe und Gewerbe -> Firmen von A-Z durch ein entsprechendes Gutscheinsymbolbild ersichtlich. Nachstehend kann hier die Liste der teilnehmenden Betriebe heruntergeladen werden.

Stoffwindelgutschein im Gemeinderat beschlossen – Ablauf für interessierte (werdende) Eltern

Auf Initiative von GGR Lisa Böck wurde in der heutigen Gemeinderatssitzung einstimmig die Förderung von Stoffwindeln durch Ausgabe eines Stoffwindelgutscheines beschlossen.

Solltet ihr für euer Baby noch KEINE Windeltonne in unserer Gemeinde beantragt haben, habt ihr nun auch ALTERNATIV dazu einmalig die Möglichkeit den Stoffwindelgutschein anzufordern. Ihr geht mit dem Mutter-Kind-Pass, oder mit der Geburtsurkunde auf unser Gemeindeamt und holt euch den Windelgutschein im Wert von 200 Euro.

Weiterlesen

Dritter „Starhemberg-Aktionstag“ – gesamtes östliches Burgareal nun vorbereitet!

Nach den ersten „Starhemberg-Aktionstagen“ im März und April 2023 wurde nun am Samstag, dem 20. Mai, der dritte „Aktionstag“ auf der Burgruine Starhemberg realisiert. Neuerlich waren rund 40 Freiwillige bereit, zur Erhaltung des einzigartigen mittelalterlichen Kulturgutes beizutragen. Mit vereinten Kräften wurden die gesteckten Tagesziele erreicht.

Weiterlesen