EVN Infotour in Markt Piesting

Am Donnerstag, den 08. September 2022 war der EVN Infobus bei uns in Markt Piesting. Es wurde versucht allen Bürgern aktuelle Fragen zu beantworten „Wie löse ich den Energiegutschein ein?“, „Was ist der blau-gelbe Strompreis-Rabatt?“, „Welchen Tarif soll ich wählen“ oder „Was sind die verschiedenen Stellschrauben beim Energiesparen?“. Die Mitarbeiter der EVN bemühten sich bei der Beantwortung dieser und weiterer Fragen zu helfen und und die Bürger bestmöglich zu unterstützen.

Pfarrer Valentin Zsifkovits

Ich bin tief betroffen vom Ableben unseren Herrn Pfarrers Valentin Zsifkovits – wir können uns glücklich schätzen einen derart liebevollen, fürsorglichen und fröhlichen Menschen unter uns gehabt zu haben.
Seine große Beliebtheit in unserer Heimatgemeinde widerspiegelt sich in den steigenden Besucherzahlen bei seinen Messen.
Pfarrer Valentin war ein gutes Einvernehmen und die Verbundenheit Kirche – Gemeinde immer wichtig.
Lieber Valentin, genieße die Herrlichkeit des himmlischen Lebens – die Erinnerung an all das Schöne mit Dir wird stets in uns lebendig sein!

Bürgermeister Roland Braimeier

TAschenbecher im Waldbad

Mit diesen TAschenbechern wird dem sorgelosen Wegwerfen von Zigarettenabfällen entgegenwirkt. In Österreich fallen jährlich rund 5.000 Tonnen Zigarettenstummel an. Diese gehören zu den am zweithäufigsten weggeworfenen Plastik-Einwegartikeln.

Kostenlose Taschen-Aschenbecher

Ein wirksames Mittel gegen Tschickstummel am Boden sind die kostenlosen TAschenbecher. Die praktischen Taschen-Aschenbecher können problemlos mitgenommen werden, und die Zigarettenstummel werden einfach danach im Restmüll entsorgt.

Der Umwelt zuliebe gibt es im Waldbad Markt Piesting die TAschenbecher zur freien Entnahme.

Bademeister Alexander Wöhrer und GR Mario Blazevic präsentieren die TAschenbecher

Projekt „Leseschachtel“ der 3.Kl.AHS

Um den Kompetenzbereich LESEN etwas abwechslungsreicher zu gestalten, entstand die Idee, die „LESESCHACHTEL“ im D-Unterricht zu integrieren. Die SchülerInnen der 3.Klasse AHS-Gruppe wählten nach ihren Interessen ein Buch in der schuleigenen Bibliothek aus und gestalteten dazu eine passende Leseschachtel, die dann der Gruppe vorgestellt wurde. Weiters erstellten SchülerInnen eine kurze Präsentation zum Inhalt des Buches am Smartboard und gaben eine Leseprobe zum Besten.

Somit kam es zu einem regen Austausch der unterschiedlichen Jugendliteratur.

LESEN darf durchaus Freude bereiten!

Gabriele Kirchhofer

Sommersportwoche

Unsere Sommersportwoche der 4. Klassen in Altenmarkt

„An Tagen wie diesen“ von den Toten Hosen war der passende Abschluss unseres letzten Abends in der Disco in Altenmarkt, wobei natürlich zu keiner Zeit tote Hose herrschte, ganz im Gegenteil.

Es folgte ein Höhepunkt auf den nächsten, wobei wie immer bei uns das Miteinander im Mittelpunkt stand. Ob beim ausgelassenen Wasservolleyball in der Therme, dem stimmungsvollen Grillabend am Lagerfeuer, der tollkühnen Abfahrt in den Mountainkarts, einer chilligen Wanderung, der kniffligen Balanceübung im Klettergarten, dem coolen Tanzabend und Vielem mehr, alle Aktivitäten haben davon gelebt, dass wir etwas zusammen erlebt, dass sich die Jugendlichen da und dort etwas zugetraut und sich auch gegenseitig vertraut haben.

Es gibt viele Bilder und Videos dieser Tage, die sich bereits in der Wolke zur Abholung befinden. Viel wertvoller aber sind jene positiven Augenblicke, die wir über viele Jahre auf unserer eigenen Festplatte abspeichern können und auf die wir in jedem Moment instant Zugriff haben.

Wir sind sehr froh, dass wir uns in diesem Schuljahr 2021/22 trotz der vielen Unwägbarkeiten zur Organisation und Abhaltung von solchen Veranstaltungen entschlossen haben und damit allen Schülerinnen und Schülern eine mehrtägige gemeinsame Sport- oder Kennenlernwoche anbieten konnten. Diese Tage waren insbesondere nach den vielen Einschränkungen der letzten beiden Jahre für die Kinder, Jugendlichen und die beteiligten Lehrkräfte eine wohltuende und wertvolle Abwechslung und Ergänzung zum Schulalltag.

Neuwahlen beim JV3

Im Rahmen einer Sitzung haben wir unsere Neuwahlen im Gasthaus Schuster abgehalten.
Als neue Obmänner dürfen Mario Stoiber und Philipp Schuster von nun an den Verein repräsentieren. Diese werden tatkräftig von ihren Stellvertretern: Samantha Kuhn und Jan Breimayer unterstützt. Nadine Breimayer und Vanessa Kuhn übernehmen das Amt der Schriftführerinnen. Um die Finanzen kümmern sich ab jetzt Jasmin Braimeier und Daniel Pilz.

Mit diesem jungen motivierten Team kommt wieder frischer Wind in den Verein und wir hoffen wieder neue Projekte verwirklichen zu können.
Wir möchten uns hiermit auch bei allen ehemaligen Vorstandsmitgliedern für die Hilfe und Unterstützung in den vergangenen Jahren bedanken. Natürlich hoffen wir auch in Zukunft, dass uns diese mit ihren Erfahrungen auch weiterhin unterstützen.